Leitbild Schwerin 2020


Leitbild Schwerin 2020

Mit dem Leitbild „Schwerin 2020: offen - innovativ- lebenswert“ liegt das Ergebnis eines umfangreichen Arbeits- und Diskussionsprozesses vor, der im Jahr 2004 begann und mit dem Beschluss des Leitbildes durch die Stadtvertretung im Februar 2011 vorerst abgeschlossen wurde.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, Ehrenamtliche aus Vereinen und Verbänden und der kommunalen Politik haben sich mit Beiträgen, Hinweisen, Anregungen und Kritiken an der Erarbeitung des Leibildes beteiligt.

In dem Prozess ist mit deutlichen Worten darüber gesprochen worden, wo wir stehen und wo die besonderen Herausforderungen für die Zukunft Schwerins liegen. Zentrale Punkte sind die problematische Bevölkerungsentwicklung mit ausgeprägtem Geburtendefizit bei gleichzeitiger Überalterung der Menschen, ein durch die Verluste im gewerblichen Bereich sehr einseitig auf den Dienstleistungssektor ausgerichteter Arbeitsmarkt und die angespannte Finanzsituation der Stadt.

Vor diesem Hintergrund muss die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Schwerin mit besonderem Vorrang weiter verfolgt werden. Zusammen mit einer Stärkung der sozialen Infrastruktur und einer erfolgreichen Konsolidierung des städtischen Haushalts in den kommenden Jahren ist das die Basis für eine nachhaltige Stadtentwicklung im Sinne der Charta von Aalborg, die ökologische, ökonomische und soziale Belange gleichberechtigt und auf der Grundlage generationengerechter Finanzen verwirklicht. Anknüpfungspunkt in diesem Prozess sind die Potentiale Schwerins, die im Leitbild Schwerin 2020 mit den Leitthemen aufgegriffen werden.
Im Verhältnis zu den Anforderungen sind die Handlungsmöglichkeiten der Stadt aufgrund der finanziellen Situation allerdings begrenzt. Daher geht es beim Leitbild Schwerin 2020 nicht vorrangig um neue zusätzliche Projekte, sondern um die Verständigung auf Schwerpunkte und Zielrichtungen.

Mit dem Leitbild „Schwerin 2020: offen - innovativ - lebenswert“ knüpfen wir an die besonderen Qualitäten Schwerins an, denn wir wollen unsere „Stärken stärken“. Gleichzeitig orientieren wir uns an den besonderen Herausforderungen der Zukunft und wollen auf allen Themenfeldern Schwerin als offene, innovative und lebenswerte Stadt entwickeln.


Die fünf Leitthemen
 
•    Kultur und Natur

•    Tradition und Moderne

•    Gesundheit und Erholung

•    Überschaubarkeit und Größe

•    Bürgerengagement und soziale Verantwortung

knüpfen an Potentiale Schwerins an, die sich nicht zuletzt aus der Geschichte der Stadt ableiten. Auch in der Öffentlichkeitsbeteiligung wurden sie als wichtig für das Leitbild benannt. Sie sind die entscheidende Grundlage für die zukünftige Entwicklung der Stadt.


Die Umsetzung

Das Leitbild liefert die Grundorientierung für die Entwicklung Schwerins, seine Leitziele sind Richtschnur für die Kommunalpolitik, die Stadtvertretung und die Stadtverwaltung. Gleichzeitig wirkt es als Klammer. Die detaillierten fachlichen Konzepte aus einzelnen Bereichen, wie zum Beispiel das Kulturentwicklungskonzept oder die integrierten Stadtentwicklungskonzepte, sollen sich darauf beziehen.

Die Leitprojekte in der Anlage sind besonders wichtige Beiträge zur Umsetzung des Leitbildes und zur Vertiefung in den Fachkonzepten. Im Rahmen von Statusberichten soll alle 2 Jahre der Stadtvertretung über den Stand der Umsetzung der Leitprojekte berichtet werden. Das Leitbild ist also Grundlage und Etappe eines langfristigen Entwicklungsweges.

Im September 2013 wurde der erste Statusbericht zur Umsetzung der Leitprojekte der Stadtvertretung zur Kenntnis gegeben.

Im Ergebnis befindet sich die überwiegende Zahl der Leitprojekte in der Umsetzung (ca. 90%). Ein Leitprojekt wurde abgeschlossen, drei Projekte wurden noch nicht begonnen. Da es sich bei den Projekten in der Umsetzung überwiegend nicht um neue Vorhaben handelt und sie bereits vor Beschluss des Leitbildes begonnen wurden, war dieses Ergebnis nicht überraschend. Außerdem erfordert die Umsetzung der Projekte in der Regel einen längeren Zeitraum, so dass mit einem Abschluss innerhalb von nur zwei Jahren überwiegend nicht zu rechnen war.

Änderungsbedarf ergibt sich bei sechs Leitprojekten. Dieser resultiert überwiegend aus einer veränderten inhaltlichen Zielstellung bzw. einem neuen Zeitrahmen für die Umsetzung.

In diesem Zusammenhang wurde auch geprüft, inwieweit bei Beschlussvorlagen oder Anträgen in der Stadtvertretung mit Bezügen zu Leitprojekten diesen Vorrang z.B. im Hinblick auf die Bereitstellung von Haushaltsmitteln eingeräumt wurde, da dies insbesondere bei Vorhaben in der Umsetzung von Bedeutung ist. Dafür gibt es derzeit keine Anhaltspunkte.

Eine Richtschnur für die Kommunalpolitik, die Stadtvertretung und die Stadtverwaltung, wie in der Einleitung zum Leitbild formuliert, ist es derzeit noch nicht. Im Statusbericht werden Maßnahmen vorgeschlagen, um hier eine stärkere Verankerung des Leitbildes zu erreichen.

Leitbild "Schwerin 2020: offen - innovativ - lebenswert" (Beschlussfassung mit Leitprojekten) [PDF] (163.29 KB)

Broschüre Leitbild "Schwerin 2020: offen - innovativ - lebenswert" [PDF] (1.88 MB)

Leitbild Schwerin 2020 - Umsetzungsstand der Leitprojekte [PDF] (187.02 KB)

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin

Fachgruppe Stadtentwicklung

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

Holger Oertel
Techn. Sachbearbeiter
Zimmer: 4.062
Tel: 0385 545-2466
E-Mail: hoertel@schwerin.de
Landeshauptstadt Schwerin - Mecklenburg-Vorpommern - Stadtportal