Pressemitteilungen

Berufsschule Gesundheit und Sozialwesen mit neuem Namen und bald neuem Domizil

Am 1. September beginnt für die Berufsschüler das neue Schuljahr. In der Schweriner Berufsschullandschaft gibt es dabei einige Neuerungen. So wurden die Berufsschulen Gesundheit sowie Gewerbe, Gartenbau und Sozialwesen zur Berufsschule Gesundheit und Sozialwesen zusammengelegt. Bald erhält diese Schule auch ein neues Domizil in der Dr.-Hans-Wolf-Straße.

Schulleiterin  Cornelia Wossidlo und das Lehrerteam erwarten rund 1300 Schülerinnen und Schüler zum Schuljahresbeginn. Cornelia Wossidlo: „Es können aber noch mehr Schülerinnen und Schüler werden, denn Bewerbungen für das Berufsvorbereitungsjahr, mit der Orientierung Gesundheit und Körperpflege sind noch möglich. Dies kann besonders für junge Mädchen interessant sein, die damit einen Einstieg in das Berufsleben finden können. Ich hoffe, viele junge Mädchen machen davon Gebrauch.“

Auch die Landeshauptstadt als Schulträger ist nicht untätig. Die Landeshauptstadt investiert in die Bildungsinfrastruktur. Seit Juli laufen Umbauarbeiten in der ehemaligen Johannes-R.-Becher-Schule am Ziegelsee. Sie wird neuer Hauptsitz der Berufsschule mit Abteilungen in der Arsenalstraße (Ausbildungsberufe Gesundheit), der Ziolkowskistraße (Ausbildungsberufe Sozialwesen) und der Werkstraße (Gewerbeberufe). Am neuen Hauptsitz am Ziegelsee werden derzeit die Unterrichtsräume renoviert. Darüber hinaus entstehen die für die Berufsschulausbildung benötigten Fach- und Spezialräume. So werden beispielsweise zwei neue Labor- und zwei Röntgenräume, ein Bestrahlungs- sowie ein Hörakustikraum in das Schulgebäude einbaut. „Der Praxisbezug in der Ausbildung ist uns äußerst wichtig“, erklärt Schulleiterin Cornelia Wossidlo. Aktuell sind die Bauarbeiter hauptsächlich im Kellerbereich tätig. Hier entstehen neue Sanitärräume. Auch die Heizung und die Elektroinstallationen müssen erneuert werden. Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Schuldezernent Dieter Niesen: „Mit dem Umzug der Berufsschule von der Friedrich-Engels-Straße in die Innenstadt wollen wir die Berufsschulausbildung in der Landeshauptstadt für den Gesundheits- und Sozialbereich an einem attraktiven Standort konzentrieren und die Anbindung zum Medizinischen Zentrum verbessern. Dies ist eine gute Voraussetzung, junge Leute in der Stadt zu halten.“ Künftig sollen am neuen Standort in der Dr.-Hans-Wolf-Straße die Bildungsgänge Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Physiotherapie, Medizinisch - technische Assistenten für Funktionsdiagnostik, Medizinisch - technische Laboratoriumsassistenten, Medizinisch - technische Radiologieassistenten, Medizinische Fachangestellte, Zahnmedizinische Fachangestellte ausgebildet werden.

Der Umzug ist im Februar, den nächsten Winterferien, geplant. Die Arbeiten laufen unter der Regie des Zentralen Gebäudemanagements. Insgesamt investiert die Landeshauptstadt in den Umbau 330.000 Euro.
Schulleiterin Cornelia Wossildo: „Die Ausbildung in Schwerin ist bundesweit sehr anerkannt. Für alle Bildungsgänge in den Bereichen Gesundheit und Sozialwesen kann ich sagen, dass die Schülerinnen und Schüler sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Wir erhalten regelmäßig Stellenangebote und direkte Anfragen, zum Teil mit Bezug mit den guten Erfahrungen auf ehemalige Absolventen unserer Schule. Die Ausbildungsbetriebe schätzen vor allem unsere praxisorientierte Ausbildung.“

An der neuen Berufsschule Gesundheit und Sozialwesen werden über 20 Ausbildungsrichtungen von der Berufsvorbereitung bis zur Fachoberschulausbildung angeboten.
[PDF] (28.25 KB)

Erschienen am 25.08.2011

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin

Leitung des Büro OB

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

Fax: 0385 545-1019

Öffnungszeiten
Mo.  08:00 - 16:00 Uhr
Di.  08:00 - 18:00 Uhr
Do.  08:00 - 18:00 Uhr

Michaela Christen
Pressesprecherin V.i.S.d.P.
Zimmer: 6027 C
Tel: 0385 545-1010
E-Mail: mchristen@schwerin.de
Landeshauptstadt Schwerin - Mecklenburg-Vorpommern - Stadtportal
Mareike Diestel
Koordinatorin Pressestelle
Zimmer: 5029 C
Tel: 0385 545-1013
E-Mail: mwolf@schwerin.de
Landeshauptstadt Schwerin - Mecklenburg-Vorpommern - Stadtportal

Hinweis

Zum Öffnen der PDF- Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader®.
Hier können Sie den Adobe Reader® [Externer Link] herunterladen.


Presseanfrage


Übersicht 2014

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

Übersicht 2013

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

Übersicht 2012

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

Übersicht 2011

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

Übersicht 2010

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

Übersicht 2009

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

Übersicht 2008

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

Übersicht 2007

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

Übersicht 2006

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

Übersicht 2005

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

Übersicht 2004

Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez