3. KON-Takte Konzert 2019

Johann Blanchard © Nikolaj Lund

Salonmusik wird oftmals fälschlicherweise als leicht eingängige Musik bezeichnet, doch ist sie im allgemeinen wirklich so oberflächlich? Schließlich wurde die Musik auch der großen Meister im Salon uraufgeführt und gespielt! Mit Sicherheit beweisen die hier präsentierten Werke so viel mehr zu sein, als nur Unterhaltungsmusik ohne Tiefgang: die tief religiösen Kompositionen von Franz Liszt Funérailles und Jeux d‘eaux à la Villa d‘Este, die opernhaften Lieder ohne Worte, die Bilder vom Rhein von Georges Bizet, die klangschönen Melodien von Cécile Chaminade oder Frédéric Chopin sowie die improvisatorischen Valses Nobles et Sentimentales von Maurice Ravel - ...

Da der Begriff „Salonmusik“ die verschiedensten Bereiche umfasst, so u. a. auch die Entwicklung der kommerziellen Hausmusik, sollte man hier ihren artistisch und musikalisch wertvollen Aspekt erleben und die einmalige (Salon-) Musik hören und genießen.

PROGRAMM
Franz Liszt
Aus: Harmonies poétiques et religieuses S. 154, Nr. 7 Funérailles
Aus: Années de pèlerinage III S. 163, IV. Les jeux d‘eaux à la Ville d‘Este Nr. 4
Georges Bizet
Chants du Rhin
Cécile Chaminade
Automne op. 35
Nr. 1 Lento - con fuoco Des-Dur
Frédéric Chopin
Vier Mazurken op. 67
Maurice Ravel
Valses Nobles et Sentimentales M. 61

Der Eintritt kostet 10,00 € (ermäßigt 7,50 €).

Wann findet die Veranstaltung statt?

Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Konservatorium Schwerin

Puschkinstr. 6
19055 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Konservatorium Schwerin

Puschkinstraße 13
19055 Schwerin