Cybermobbing, Sexting, Cybergrooming

Dietmar Lilienthal © Dietmar Lilienthal

Im digitalen Zeitalter nehmen Internet und Smartphone im Alltag einen immer höheren Stellenwert ein. Die Digitalisierung birgt neben großen Chancen aber auch Gefahren - verändert sie doch zunehmend die Formen von Gewalt unter Kindern. Anonymität und fehlende Kontroll- und Sanktionsmechanismen sind der Nährboden für vielfältige neue Tatgelegenheiten.

In ihrem Vortrag wird die Rostocker Rechtsanwältin und Soroptimistin Gesa Stückmann das Thema "Kinder und Neue Medien" besonders unter den Aspekten "Cybermobbing", "Sexting", "Recht am eigenen Bild", "Download" sowie "Cybergrooming" beleuchten. Anhand zahlreicher Fälle aus der eigenen Kanzlei wird sie die rechtlichen Folgen erläutern. Ferner wird sie das Projekt "Law4school" zur Prävention dieser Fälle vorstellen.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung erbeten unter: Tel. 0385-5901921 oder Mail: stadtbibliothek@schwerin.de

Spenden zugunsten des Projektes "Law4school" möglich.

Veranstalter: Soroptimist International Deutschland, Club Schwerin und Stadtbibliothek Schwerin mit Unterstützung der Landesmedienanstalt MV sowie der Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen (LAKOST MV)

Wann findet die Veranstaltung statt?

Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Stadtbibliothek Schwerin

Klöresgang 3
19053 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt

Stadtbibliothek Schwerin

Klöresgang 3
19053 Schwerin
0385-59019-0
0385-59019-33
stadtbibliothek@schwerin.de
http://www.stadtbibliothek-schwerin.de

Veranstalter

Stadtbibliothek Schwerin

Klöresgang 3
19053 Schwerin