"Die toten Mädchen vom Dreesch"

Sylvana Warsakis © Sylvana Warsakis

Ein Schock für Kommissarin Nora Graf: in der Wohnung ihres Freundes stolpert sie eines Nachts fast über eine weibliche Leiche. Schnell stellt sich heraus, dass der Mord an dem unbekannten jungen Mädchen woanders geschah. Warum wurde sie bei Noras Freund abgelegt? Eine zweite junge Frau wird in ihrer Plattenbauwohnung auf dem Großen Dreesch in Schwerin ermordet. Intensiv suchen die Kommissarin und ihre Kollegen nach einer Verbindung zwischen den Opfern Marlene und Tabea. Endlich stoßen sie auf ein gemeinsames Hobby. Wurde es ihnen zum Verhängnis und führt es zum Täter? Parallel dazu ermittelt Nora Graf in einem weiteren Fall in Raben Steinfeld.

"Die Lust am Schreiben begleitet mich schon lange. Vor einigen Jahren entdeckte ich meine Vorliebe für Krimis. Die Schreibideen finde ich im Alltäglichen und Unspektakulären. Nach einem ersten Kriminalroman und Krimigeschichten ist 2017 'Die Tote im Pfaffenteich' erschienen. 'Die toten Mädchen vom Dreesch' ist mein zweiter Krimi, der in Schwerin spielt. Seit 2015 lebe ich wieder in meiner Geburtsstadt, nachdem mich meine Berufstätigkeit als Bildredakteurin zuvor u.a. nach Köln und Baden-Baden führte. Ich fühle mich in Schwerin sehr zu Hause." (Christiane Baumann)

Wann findet die Veranstaltung statt?

Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Stadtbibliothek Schwerin

Klöresgang 3
19053 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Stadtbibliothek der Landeshauptstadt Schwerin

Klöresgang 3
19053 Schwerin