Eliot Quartett

Eliot Quartett © © Andreas Kessler

Joseph Haydn: Streichquartett D-Dur op. 71 Nr. 2
Karol Szymanowski: Streichquartett Nr. 2 op. 56
Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1

Maryana Osipova (Violine I) | Alexander Sachs (Violine II)
Dmitri Hahalin (Viola) |Michael Preuss (Violoncello)
Preisträgerkonzert Deutscher Musikwettbewerb 2018

„Ihre Aufführung von Beethovens op. 132, vor allem des perfekt durchgehaltenen und berührenden langsamen Satzes, war eine der überzeugendsten, die ich gehört habe“ – kein geringerer als Klavierlegende Alfred Brendel äußerte sich so über das 2014 gegründete Eliot Quartett.
Als Schüler von Tim Vogler (Vogler-Quartett) und Günter Pichler (Alban-Berg-Quartett) und Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe allein im Jahr 2018 (Deutscher Musikwettbewerb, Szymanowski-Wettbewerb, Melbourne Chamber Music Competition) gehören die vier jungen Musiker zweifellos schon jetzt zu den interessantesten und vielversprechendsten Streichquartetten der neuen Generation.

Wann findet die Veranstaltung statt?

Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Goldener Saal im Neustädtischen Palais

Puschkinstraße 19-21
19055 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Konzertverein Schwerin e.V.

Puschkinstr. 31
19055 Schwerin