Klaus Illner – MENSCHENBILDER

Klaus_Illner - Venezianischer_Augenblick © Klaus Illner

Klaus Illner studierte 1984 bis 1986 Holzgestaltung in Leipzig und arbeitete zunächst als Holzbildhauer und später als Sozialpädagoge und Leiter einer Kunstwerkstatt in Schwerin. Seit 1992 ist er Mitglied der Künstlergruppe „Schelfe“ e. V. und seit 2015 der internationalen Künstlergemeinschaft „Baltic Art Bridge“. Zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland zeugen von seinem breiten künstlerischen Schaffen. Im Mittelpunkt von Illners Arbeiten steht seit jeher der Mensch mit seinen vielfältigen Facetten, Gefühlen und Leidenschaften. Oft sind es Grenzgänger oder Menschen in außergewöhnlichen Lebenssituationen, deren innerstes Wesen Illner erfasst und für den Betrachter spürbar macht. In den letzten Jahren sind die darstellenden Künste sein bevorzugtes Thema geworden:
Balletsaal, Theater und Konzerte liefern ihm die Motive für seine Arbeiten. Meist in kräftigen Öl- und Acrylfarben auf die Leinwand gebracht, aber auch als feine Zeichnung mit Kohle, Kreide und Rötel und grafisch in Form von Radierungen.
Die Werkschau des Künstlers Klaus Illner ist nun im Pumpenhaus und in den Galerieräumen im Alten Wasserwerk in Schwerin-Neumühle zu sehen.

Eröffnung

Samstag, 29. Juli 2017, 17:00 Uhr

Laudatio: Matthias Illner, Maler und Grafiker, Berlin

Musik: Theo Jörgensmann, Klarinette

Ausstellungsdauer

29. Juli - 20. August 2017

Öffnungszeiten

Donnerstags - Sonntags, 14:00 - 18:00 Uhr

 

Wann findet die Veranstaltung statt?

Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Kunst-Wasser-Werk e.V.

 
19057 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Kunst-Wasser-Werk e.V.

Neumühler Straße 80
19057 Schwerin
+49 160 7457404
info@kunstwasserwerk.de
http://www.kunstwasserwerk.de