Ruth Tesmar

Ruth Tesmar Noten sind wie Fingerabdrücke Aquarell auf Partitur von J. S. Bach 2015 © Ruth Tesmar

Im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus zeigt Ruth Tesmar eine Auswahl ihrer Bilder, Collagen, Assemblagen und Objekte. Gleichzeitig gewährt sie in der Druckwerkstatt der dortigen Gartenremise Einblicke in ihr druckgrafisches Schaffen. Verbunden mit jener samtlandenen Aufenthaltssehnsucht Ingeborg Bachmanns, wünscht sie sich in Mecklenburg beheimatet zu sein.

Früh prägten Ruth Tesmar, 1951 in Potsdam geboren, lesbare Zeichen und literarische Botschaften. Im elementaren Medium von Sprache und Vorstellungen erwachte ihr Mitteilungssinn für bildhafte Entsprechungen. Bis 2016 leitete Ruth Tesmar als Professorin für Künstlerisch-Ästhetische Praxis das „Menzel-Dach“ an der Humboldt Universität zu Berlin, seit 2011 lebt und arbeitet sie in Schwerin. Sie erhielt diverse Preise für Grafik- und Buchkunst. Ihre Arbeiten sind in Museen und Sammlungen des In- und Auslandes vertreten.

 

Zur Eröffnung der Ausstellung am 27. April 2018 um 18:00 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus in der Puschkinstraße 12 · 19055 Schwerin laden wir sie herzlich ein.

Begrüßung: Antje Schunke, Leiterin Schleswig-Holstein-Haus // Dr. Rico Badenschier, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Schwerin

Einfu?hrung: Dr. Hela Baudis, Kunstwissenschaftlerin, Schwerin

Musikalische Collage: „Was ist Liebe…“, Leo Solter, Schauspieler und Komponist, Berlin

Wann findet die Veranstaltung statt?

Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Schleswig-Holstein-Haus - Kulturforum der Landeshauptstadt Schwerin

 
19055 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Schleswig-Holstein-Haus - Kulturforum der Landeshauptstadt Schwerin

Puschkinstraße 12
19055 Schwerin
0385 55 55 27
schleswig-holstein-haus@schwerin.de
http://www.schleswig-holstein-haus.de