Sonderführung zum Lutherjahr

Stadtführer Günther Thom nimmt Besucher mit auf eine Reise durch die Reformationsgeschichte Mecklenburgs © STADTMARKETING GmbH Schwerin

Martin Luther war nie in Schwerin - und doch: Lassen Sie sich überraschen, welche engen Verbindungen die Schlossstadt mit dem Reformator hat und erfahren Sie Wissenswertes und Unterhaltsames zu Martin Luthers Leben und der Reformation in Mecklenburg.

Der Rundgang führt ins Innere des Doms, vorbei an dem ehemaligen Franziskanerkloster in der Schlossstraße hinein in das Staatliche Museum Schwerin, wo ein Renaissance-Altar zu bewundern ist, der ursprünglich in der Schlosskirche stand. Dorthin führt dann auch der anschließende Weg. Die Schweriner Schlosskirche zählt zu den frühesten Bauten, die sich an dem von Luther entworfenen Ideal eines Gottesdienstraumes orientieren.Als Mönch verkleidet, nimmt Stadtführer Günther Thom seine Gäste mit auf einen Stadtspaziergang,  der Wissenswertes und Unterhaltsames zu Martin Luther, Schwerin und der Kirchenpolitik der Mecklenburger Herzöge zur Zeit der Reformation vermittelt.

Die eineinhalbstündige Führung findet am  5. Oktober, 14. Oktober, 21. Oktober und 28. Oktober jeweils um 14.00 Uhr statt.

Treffpunkt für alle Interessierten ist auf dem Altstädtischen Markt vor der Tourist-Information im Rathaus. Der Preis beträgt 10 Euro pro Person.

Wann findet die Veranstaltung statt?

Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Tourist-Information Schwerin

Am Markt 14
19055 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Tourist-Information Schwerin

Am Markt 14
19055 Schwerin
+49 (0)385 5925212
+49 (0)385 555094
info@schwerin.info
http://www.schwerin.info