"Wirksame Methoden in der Lese- und Rechtschreibförderung"

Prof. Dr. Matthias Grünke (privat) © Prof. Dr. Matthias Grünke (privat)

Fällt es jungen Menschen schwer, richtig zu schreiben oder flüssig zu lesen, wirkt sich dies oft negativ auf ihre gesamte schulische Entwicklung aus. Unzählige auf dem Markt vertretene Fördermethoden versprechen Abhilfe. Doch was hilft wirklich, die Lese- und Rechtschreibleistung dieser jungen Menschen dauerhaft zu verbessern?

Prof. Dr. Matthias Grünke von der Universität Köln hat die verschiedenen Fördermethoden miteinander verglichen und ist dabei zu überraschenden Ergebnissen gekommen: Nicht jede Methode, die in der Praxis eingesetzt wird, ist auch wirksam. Gerade die beliebtesten Methoden haben sich bei seinen Untersuchungen als am wenigsten zielführend erwiesen. Welche dies sind und welche Methoden betroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen wirklich helfen, erläutert Prof. Grünke in seinem Vortrag.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung bis zum 28.02.2019 erforderlich unter info@los-schwerin.de oder 0385-59322677

Veranstalter: LOS Schwerin in Kooperation mit der Stadtbibliothek der Landeshauptstadt

Wann findet die Veranstaltung statt?

Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Stadtbibliothek Schwerin

Klöresgang 3
19053 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Stadtbibliothek der Landeshauptstadt Schwerin

Klöresgang 3
19053 Schwerin