ANDERSRUMportrait

© Landeshauptstadt Schwerin/Mareike Diestel

Open-Air-Ausstellung im Schweriner Stadtraum vom 25. 08. bis 30. 09. 2018 - ein Rückblick

 © ANDERSRUMportrait / Alexa Seewald, 2017

ANDERSRUMportrait ist ein Kunstprojekt zu Vielfalt und Akzeptanz. Der Projekttitel basiert auf dem Wortspiel „andersrum“ - synonym verwendet für nicht-heteronormativ. Mit über 3.500 Portraits, alle von hinten aufgenommen, ist dieses internationale Kunstprojekt weltweit einzigartig. Seit 2010 fotografiert die Fotokünstlerin Alexa Seewald Menschen andersrum. Jedes der Portraits ist ein individuelles Statement für Diversity und „Andersrum-Sein“ - unabhängig von der eigenen sexuellen Orientierung oder Identität. 

ANDERSRUMportrait ist Kunst zum Mitmachen, ob über 
die Teilnahme an den Fotoshootings oder durch die Selfies der Passanten, die sich selber zwischen den Portraits einreihen und sich davor, ebenfalls andersrum, fotografieren können. Diese improvisierten Portraits können über die virtuellen social Media Kanäle hochgeladen, geteilt und verbreitet werden. Die Rolle kehrt sich um. Die Portraitierten werde selbst zu Protagonisten.

 © ANDERSRUMportrait / Alexa Seewald

Die lebensgroßen Portraits waren bereits in mehreren deutschen Großstädten ausgestellt und auch international zu sehen, so z. B. in den USA und Uruguay. Nun war das Kunstprojekt auch in Schwerin zu erleben: im öffentlichen Raum auf der Schlosspromenade (Graf-Schack-Alle) und im Foyer bzw. in der Rotunde im Stadthaus. Das Ausstellungsprojekt wurde durch das Schleswig-Holstein-Haus initiiert und durch die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Schwerin gefördert. Schirmherrin war die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Auch die  Sozialministerin Stefanie Drese und der Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier beteiligten sich an dem Projekt.

Alexa Seewald

 © Künstlerin Alexa Seewald

Diplom-Designerin, Freiberufliche Ausstellungsgestalterin und Dozentin, Künstlerische Fotografin

geboren am 01.12.1983 in Neapel, Italien

zwischen 2000 und 2010 Studium / Diplom an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Studiengänge: Illustration und Kommunikationsdesign, Gaststudentin an der Escuela Nacional de Bellas Artes, Montevideo

zwischen 2010 und 2018 Konzeption, Gestaltung und Realisation diverser Ausstellungen in Hamburg und Lübeck, Initiatorin und Leiterin der Kunstkampagne ANDERSRUMportrait

zwischen 2009 und 2017 diverse Lehrerfahrungen als Dozentin an der Leuphana Universität Lüneburg, Seminarthema: „Fotografie und die Konstruktion von Wirklichkeit“, Leitung eines Erstsemestertutoriums an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg im Department Design, Medien und Information

diverse soziale Engagements, Publikationen und Vorträge

Zurück Seite drucken

Landeshauptstadt Schwerin

Frau Antje Schunke

Puschkinstraße 12
19055 Schwerin
+49 385 555527
aschunke@schwerin.de

ANDERSRUMportrait in Schwerin

Ausstellungsorte:

Stadthaus, Foyer / Rotunde

Schlosspromenade, Graf-Schack-Allee

ANDERSRUMportrait anderswo

2012 vor dem Brandenburger Tor in Berlin

2013 im Landtag NRW in Düsseldorf

2016 vor den Deichtorhallen in Hamburg

Besuchen Sie auch unsere Seiten KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM