Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2018

 © LHS / Christina Lüdicke

Oberbürgermeister ehrt Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert

Stefan Roberto Kelber als Lehrer des Jahres 2018 gekürt

 

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Schwerin Dr. Rico Badenschier ehrte gestern in der Bibliothek des Schlosses zu Schwerin die Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert 2018 und gratulierte zu den herausragenden Ergebnissen. In Anwesenheit des Stadtpräsidenten Stefan Nolte, der Ehrenbürgerin Brigitte Feldtmann, der Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle Marienplatz Martina Loock, der Landtags-abgeordneten Dr. Mignon Schwenke sowie einiger Stadtvertreter gratulierte er auch den Lehrerinnen und Lehrern für ihr außergewöhnliches Engagement in Vorbereitung des beliebten Wettbewerbs. Stefan Roberto Kelber erhielt noch eine ganz besondere Auszeichnung: Er wurde als Lehrer des Jahres 2018 gekürt als Würdigung für sein überdurchschnittliches Engagement und die herausragenden Erfolge bei der Arbeit mit dem Jugendsinfonieorchester Schwerin - das gemeinsam von der Musik- und Kunstschule ATARAXIA e. V. und dem Konservatorium Schwerin geführt wird. Im Anschluss an die Ehrung erhielten die Anwesenden eine exklusive Führung durch das Schloss vom Keller bis zum Dachboden, bei der sie u. a. erfuhren, dass auf dem Dach des Schlosses neben Fürst Niklot auch Bienenvölker „residieren“. Ein rundum gelungener Nachmittag für alle Beteiligten.

 

Zurück Seite drucken