Maschinenbau und Automobil­industrie

Zukunftsbranche mit Tradition

 © Marieke Sobiech

Der Maschinen- und Metallbau hat in Schwerin eine große Tradition und ist gleichzeitig eine dynamische zukunftsfähige Branche. Mit innovativen Produkten für die Kunststoffindustrie und die Umwelttechnik, als Zulieferer für die Luftfahrt und die maritime Ausrüstung, vom Sondermaschinenbau bis hin zur Fertigung von Industrierobotertechnik haben sich Schweriner Unternehmen einen international anerkannten Namen gemacht. Schweriner Produkte wie Schiffswinden, Rudersysteme, Extruderschnecken, Windtürme oder Komponenten für den Airbus zeugen von der Innovationskraft der hiesigen Maschinenbauunternehmen.

Ausgewählte Unternehmen

KGW Schweriner Maschinen- und Anlagenbau GmbH

KGW Schwerin ist  wichtiger Zulieferer für den Schiffbau im gesamten Ostseeraum. Das Unternehmen hat eine lange Tradition. Es wurde 1948 gegründet.
Im KGW werden komplette Stahlrohrtürme für die internationale Windenergiebranche gefertigt. Darüber hinaus erfolgt die Entwicklung, Produktion und Montage von Einbauteile-Systemen.

Ergänzt wird das Leistungsspektrum der KGW durch den schweren Stahl- und Anlagenbau für projektgebundene Bauteile bis 500 Tonnen sowie die spanende Bearbeitung von Großkomponenten. Das Unternehmen KGW verfügt über nationale und internationale Referenzen namhafter Windenergieanlagenhersteller. Im Jahr 2010 kam die Lübecker Maschinenbau Gesellschaft LMG als dritter Fertigungsstandort hinzu.

Der Maschinenpark an den drei Produktionsstätten sowie das maschinenbauliche Know-how der 260 Mitarbeiter sind die soliden Grundlagen der Produktion.

zur Webseite
OT Oberflächentechnik Schwerin GmbH & Co. KG

Die OT Oberflächentechnik GmbH & Co. KG 
(OT Schwerin) ist ein innovatives und zertifiziertes Unternehmen. OT Schwerin hat sich spezialisiert auf die komplette Regeneration von Bauteilen aus stationären Gas- und Dampfturbinen sowie auf das Oberflächenbeschichten mit metallischen und keramischen Werkstoffen. Das Unternehmen bietet individuelle Applikationen für die Bearbeitung von Bauteilen aus unterschiedlichen, überwiegend Hochtemperatur-Werkstoffen an.

zur Webseite
Maplan Machining GmbH

MAPLAN fertigt Maschinenbauteile zum Einsatz in der Kunststoffverarbeitung und vielen anderen Bereichen. Modernste Fertigungseinrichtungen für hochpräzise Metallbearbeitung und langjährige Erfahrung in der Herstellung komplexester Formen sprechen für das Unternehmen.

Bei Maplan stehen 25.500 m² Produktionsfläche zur Verfügung. Im Unternehmen werden Werkstücke für eine Vielzahl von Einsatzgebieten zum Beispiel in der Kunststoffindustrie, im Kraftwerksbau, in der Luftfahrt, bei Windkraftanlagen, im Schiffsbau, in der Gehäusefertigung, im Werkzeugmaschinenbau und im allgemeinen Maschinenbau gefertigt.

zur Webseite
PTS Precision

PTS ist ein junges und ständig wachsendes Unternehmen im Industriepark Schwerin. PTS Precision steht für Power, Technology und Solutions. Das Unternehmen hat sich vor allem als Partner der Automobilindustrie etabliert. In der Eigenfertigung stellt PTS Precision CNC-Drehteilen aller Art her.

PTS Precision ist ein Unternehmen im Industriepark Schwerin. 35 Mitarbeiter arbeiten an hochmodernen Maschinen. Die Maschinenbaufirma hat gerade zwei Millionen Euro in den Ausbau ihres Maschinenparks investiert.

zur Webseite
KraussMaffei Automation GmbH Schwerin

Die KraussMaffei Gruppe zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Maschinen und Anlagen zur Produktion und Verarbeitung von Kunststoff und Gummi. Sie entwickelt und produziert in über zehn Produktionswerken. Ein Werk befindet sich am Standot Schwerin im Gewerbegebiet Babenkoppel II.

Die internationale Kundschaft kommt aus den unterschiedlichsten Industriezweigen, unter anderem Automobil, Bau, Konsumgüter, Elektrik und Elektronik, Chemie, Medizin und Pharma sowie Weiße Ware.

zur Webseite
SES Werkzeugbau Schwerin GmbH

Die SES Werkzeugbau Schwerin GmbH baut seit 1965 Werkzeuge. Die Mitarbeiter sind ein eingespieltes Team von Spezialisten an ihren Werkzeugmaschinen, im Konstruktionsbüro und in der Produktionsvorbereitung. Spezielle Kundenanfragen löst das Unternehmen mit der langjährigen Erfahrung in der Kunststoffverarbeitung und in der Werkzeugtechnik.

zur Webseite
PRINZ TECHNIK Hydraulik Schwerin GmbH

Die PRINZ TECHNIK Hydraulik Schwerin GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe Hydraulik Nord GmbH (www.hnp.de).

Das Unternehmen ist im Maschinen- und Anlagenbau tätig, seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen:

    Engineering & Projektierung
    Stahl- und Behälterbau
    Maritime Technik
    Montage und Service

Die PRINZ TECHNIK hat über die vergangenen Jahre einen breiten Kundenstamm mit Großunternehmen aus den Bereichen Metallerzeugung und –verarbeitung, Maschinenbau, Schiffstechnik sowie Automotive aufgebaut.

Insgesamt rund 70 hochspezialisierte und kompetente Mitarbeiter sichern die hohe Produktqualität.

Durch ihre langjährige Erfahrung und umfangreichen Kompetenzen ist die PRINZ TECHNIK in der Lage, Lösungen anzubieten, die auf den jeweiligen Kundenwunsch flexibel und passgenau zugeschnitten sind.

zur Webseite
BVS Systemtechnik GmbH

In strategischer Partnerschaft mit dem Flugsitzfertiger ZIM werden im Neubau der BVS Systemtechnik GmbH auf dem Industriepark Schwerin zukünftig hauptsächlich Baugruppen für deren Flugsitze hergestellt. Neben diesem Schwerpunkt richtet sich die neue Tochterfirma der BVS Blechtechnik GmbH in Schwerin für Prototypen und Kleinserien von Feinblech-Erzeugnissen sowie neue Aufträge in Norddeutschland aus.
Im Industriepark Schwerin ist die Beschäftigung von 20 bis 25 neuen Mitarbeitern für BVS Systemtechnik geplant, die an einer Stanz-Laser-Kombianlage, zwei Biegemaschienen und im Montagebereich kundenspezifische Blechprodukte realisieren. Zusätzlich werden die Prozesse Entgraten, Schleifen, Schweißen und Nieten/Einpressen auf einer gesamten Produktions- und Lagerfläche von 3.000 m² abgedeckt.

Die Betriebseröffnung ist bereits für April 2018 geplant. Nur wenige Meter vom Grundstück der BVS Systemtechnik entfernt, eröffnete ZIM Flugsitz im März 2017 eine Produktionshalle, deren steigenden Absatz mit Centerkonsolen zukünftig direkt in Schwerin bedient wird.

zur Webseite
G & G Extrusionstechnik GmbH & Co. KG

Die G & G Extrusionstechnik GmbH & Co. KG wurde 1991 in Schwerin gegründet, mit dem Ziel, einen Werkzeugbau mit eigener Konstruktion zur Entwicklung von Extrusionswerkzeugen zur Herstellung von PO, PVC, PP und ähnlichen Rohren aufzubauen. Bereits 1992 wurde mit der Produktion von PVC Werkzeugen sowie PVC und PE Vakuumkalibrierhülsen begonnen. In den folgenden Jahren kamen nach und nach immer mehr Produkte für die verschiedensten Bedürfnisse und Anforderungen des Marktes hinzu.

Zu den Kernkompetenzen der G & G Extrusionstechnik GmbH & Co. KGgehören derzeit insbesondere die Bereiche:

    Extrusionsrohrwerkzeuge
    Kalibriereinsätze
    Scheibenkalibriereinsätze
    Vorkammern
    Vakuumtanks


"G & G" steht für Entwicklung sowie ständige Weiterentwicklung, Herstellung, Service und Vertrieb von allen gängigen Extrusionsrohrwerkzeugen bis zu einem Außendurchmesser von 800 mm. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte innovative Lösungen, abgestimmt auf Ihre Produktionsanforderungen. In enger Zusammenarbeit mit Fachinstituten, Universitäten und Rohmaterialherstellern sowie Kunden optimiert G & G  seine Qualität ständig weiter.

zur Webseite
Zurück Seite drucken

Ihr Ansprechpartner

Landeshauptstadt Schwerin - Stadtentwicklung und Wirtschaft

Herr Volker  Künze
Raum: 6.045

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545 1653
+49 385 545 1609
vkuenze@schwerin.de