Businessnews Juli 2017

Unternehmensbesuch beim Service-Center-Giganten

Die buw Management Holding GmbH & Co. KG zählte zu den größten Dienstleistern für Kundenbetreuung in Deutschland. Seit 2006 befand sich eines der Service-Center in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns. Die vor einigen Monaten erfolgte Übernahme durch den Konzern Convergys nahm Wirtschaftsdezernent Bernd Nottebaum zum Anlass für einen Unternehmensbesuch. Mit der ebenfalls neuen Standortleiterin und Neu-Schwerinerin Judith Wojto unterhielt sich der Dezernent über die Zukunft des Centers vor Ort.

 

Der US-Konzern Convergys hatte im letzten Jahr das Callcenter am Schweriner Hopfenbruchweg sowie alle anderen 15 Standorte der buw-Unternehmensgruppe in Deutschland und Europa übernommen.

Über 500 Mitarbeiter sind derzeit im Schweriner Callcenter beschäftigt. Zu den Kunden des Unternehmens zählen unter anderem Vodafone, Kurzurlaub.de oder RWE. Wie so oft wurde im Gespräch mit der Wirtschaftsförderung das Problem der Fachkräftegewinnung thematisiert. Die große und stetige Herausforderung für die Betriebsleiterin ist es, gute und flexible Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden, denn der Konzern kann sich vorstellen in Schwerin zu expandieren. 

 

Ein gutes Klima zwischen Wirtschaft und Verwaltung zu erhalten ist einer der zentralen Aufgaben der Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus.

Regelmäßig besuchen deshalb auch der Wirtschaftsdezernent und der Oberbürgermeister gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Schweriner Unternehmen. Dabei informieren sie sich über die Entwicklung am Standort und erkundigen sich, ob die Stadt bei Problemen hilfreich zur Seite stehen kann.

Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545 1659
+49 385 545 1609
uauge@schwerin.de

Business-Newsletter

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neue Leserin oder als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich unter nachfolgendem Link ganz unkompliziert an, wenn Sie unseren Business-Newsletter künftig per E-Mail zugeschickt bekommen möchten.

Hier abonnieren

Weitere Informationen zum