Businessnews September 2017

Personelles: Wechsel an der Spitze des Kaffeekapselwerkes

Jörg Wenisch © Nestlé Deutschland AG

Jörg Wenisch heißt der neue Werkleiter des Schweriner Nescafé Dolce Gusto Kaffeekapselwerkes. Er übernimmt die Leitung von Jens Ehrhardt, der das Schweriner Kaffeekapselwerk als Projektleiter aufgebaut hatte dann 2014 die Werkleitung übernahm. Nun stellt er sich neuen Aufgaben. Für seinen zukünftigen Weg wünscht das Team der Wirtschaftsförderung ihm alles Gute und bedankt sich herzlich für die gute Zusammenarbeit.

Jörg Wenisch wechselt vom Nestlé Werk in Osthofen in den Norden. Er ist Diplomingenieur für Lebensmitteltechnologie und mit seiner Erfahrung gut gewappnet für seine zukünftigen Aufgaben im Kaffeekapselwerk im Schweriner Industriepark.

Im Schweriner Werk von Nestlé sind derzeit rund 360 Frauen und Männer beschäftigt. 1,2 Milliarden Kaffeekapseln gingen 2016 im vom Band. 2017 sollen es sogar 1,7 Millionen Nescafé-Dolce-Gusto-Kapseln werden. Acht Kaffee- und Verpackungslinien sind teilweise rund um die Uhr in Betrieb. Sechzehn verschiedene Kaffeesorten werden im Industriepark produziert. Die frischen, rohen Bohnen werden vom Hamburger Hafen direkt nach Schwerin geliefert, hier gewaschen, geröstet und weiter verarbeitet.

Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545 1659
+49 385 545 1609
uauge@schwerin.de

Business-Newsletter

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neue Leserin oder als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich unter nachfolgendem Link ganz unkompliziert an, wenn Sie unseren Business-Newsletter künftig per E-Mail zugeschickt bekommen möchten.

Hier abonnieren

Weitere Informationen zum