Businessnews November 2018

Größter Adventskalender Schwerins

Unternehmenssitz im Industriepark Schwerin © WGS/Maxpress

Seit dem 5. November wird in den Gebäuden der Schweriner Rostocker Straße 5-7 intensiv gearbeitet. Mit der Entkernung der insgesamt 162 Wohnungen werden zwei Elfgeschosser auf ihren Rückbau vorbereitet. Eines der leergezogenen Gebäude nutzte die Schweriner Wohnungsgesellschaft (WGS) nun für eine besondere Aktion. Die Fassade wurde zu Schwerins größtem Adventskalender.
24 Fenster in der Rostocker Straße 6 erleuten aktuell im WGS-Grün. Sie sind die Türchen von Schwerins größtem Adventskalender. Ab dem 1. Dezember bis zum Heiligabend wird sich täglich eines der „Türchen” öffnen und orange färben – Gleiches passiert auf der Internetseite der WGS unter www.wohnen-in-schwerin.de. Hinter jedem geöffneten Türchen verbergen sich schöne Geschenkideen, leckere Rezepte oder die Möglichkeit, einen von vielen tollen Preisen zu gewinnen.
Am 21. November um 16 Uhr lud die WGS Vertreter der Stadt, Medienvertreter und Anwohner in die Rostocker Straße, um mit dem Einschalten des Kalenders die Adventszeit einzuläuten. WGS-Geschäftsführer Thomas
Köchig hieß alle Gäste willkommen und erklärte die Bedeutung der Baumaßnahme am Berliner Platz. Der Abriss sei nicht nur ein wichtiger Schritt zur Neugestaltung des Platzes, sondern wird auch die Entwicklung des Stadtteils voranbringen.

Neben den beiden Hochhäusern in der Rostocker Straße weichen auch die benachbarten Flachbauten am Berliner Platz 5 sowie 6-8. Bis es soweit ist, werden im Zuge der Entkernung sämtliche Elemente und Baustoffe aus den Wohnungen entfernt. Das Material wird getrennt und in circa 200 Abfall-Containern abtransportiert. Anschließend werden die Gebäude, von der obersten Etage abwärts, Platte für Platte durch einen Mobilkran zurückgebaut. Dabei fallen am Ende rund 23.000 Tonnen Schutt an, die durch Lkw in rund 1.000 Touren entsorgt werden.
Bis Ende 2019 soll von den Hochhäusern am Berliner Platz nichts mehr zu sehen sein.

Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545 1659
+49 385 545 1609
uauge@schwerin.de

Business-Newsletter

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neue Leserin oder als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich unter nachfolgendem Link ganz unkompliziert an, wenn Sie unseren Business-Newsletter künftig per E-Mail zugeschickt bekommen möchten.

Hier abonnieren