Businessnews März 2018

Staatstheater in enger Kooperation mit lokaler Gastronomie

Kooperationspartner der Schlossfestspiele © Landeshauptstadt Schwerin/Ulrike Auge

Vom 30. Juni bis 21. Juli findet nach fast 20 Jahren wieder eine Inszenierung des Staatstheaters im Innenhof des Schweriner Schlosses statt. Die gute Zusammenarbeit mit dem Schlossherrn, der Landtagsverwaltung, führte auch zu einer Kooperation mit den Schloss Localitäten, die zu den Vorstellungen für das leibliche Wohl sorgen.

Die Schweriner Schlossfestspiele warten in diesem Jahr mit zwei verschiedenen Inszenierungen auf. Zusätzlich zur Oper Tosca auf dem Alten Garten wird das Schauspiel Dracula vor der historischen Kulisse des Schlossinnenhofes aufgeführt. Seit Ende der 1990er Jahre gab es auf Grund von Bauarbeiten keine Theateraufführungen mehr im Innenhof des Schweriner Wahrzeichens. Die Nachfrage nach dem Schauspiel ist auch wegen der außergewöhnlichen Kulisse bereits jetzt schon sehr hoch. Die Kartenkontingente konnten kürzlich durch zusätzliche Plätze und Vorstellungstermine fast verdoppelt werden.

Zu den Festspielen gehört auch immer ein gastronomisches Angebot.

Bereits 2 Stunden vor Beginn der Vorstellung haben die Schweriner Schloss Localitäten ein besonderes themenbezogenes kulinarisches Angebot. Dieses spezielle Abendbüffet im Bischofhaus des Schweriner Schlosses wird in Kürze online einsehbar und buchbar sein. Die Plätze sind begrenz, darum sind Reservierungen empfohlen.

Auch allen anderen Gästen werden im Rahmen der Vorstellung kleine Speisen und Getränke angeboten.

Inhaberin der Schweriner Schloss Localitäten Jacqueline Lindemann-Retzlaff und Geschäftsführer Frank Lindemann sind sehr froh über die Kooperationsmöglichkeit über ein einfaches Veranstaltungscatering hinaus. Küchenchef Peter Klähn tüftelt derzeit noch an dem themenbezogenen „Dracula-Buffet“. Preise und weitere Informationen sind in kürze auf den Seiten der Schloss Localitäten zu finden.

Mehr zu den Schlossfestspielen erfahren Sie hier.

Bild: Peter Klähn, Lars Tietje (Generalintendant und Geschäftführer, Mecklenburgisches Staatstheater), Jaqueline Lindemann-Retzlaff und Frank Lindemann (v.l.n.r.).

Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545 1659
+49 385 545 1609
uauge@schwerin.de

Business-Newsletter

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neue Leserin oder als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich unter nachfolgendem Link ganz unkompliziert an, wenn Sie unseren Business-Newsletter künftig per E-Mail zugeschickt bekommen möchten.

Hier abonnieren