Businessnews September 2018

Regionale Pop-up Messe für Auspendler wächst

 © Landeshauptstadt Schwerin

In der „Pendlerrepublik“ Deutschland ist es fast ausnahmslos so, dass sich Menschen auf einen nicht unbeträchtlichen Weg zur Arbeit machen. Städte werden größer, Unternehmen siedeln sich aus vielen Gründen nicht überall an und so sind in Westmecklenburg über 42.000 Arbeitnehmer nicht dort angestellt, wo sie wohnen.

Der Pendleraktionstag hilft seit vielen Jahren, den Mecklenburgern den Absprung zu ermöglichen, denen die verlorene Lebenszeit zu kostbar zum Pendeln ist. Gemeinsam mit der Fach- und Führungskräfteagentur mv4you und dem Verein Regionalmarketing Mecklenburg-Schwerin e.V. organisierte die UdW GmbH auch in 2018 wieder den Pendleraktionstag. Unternehmen, die von zurückkehrenden Pendlern profitieren können, gibt es einige in Schwerin und im Umland. So verwundert es nicht, dass manche Unternehmen immer wieder am Bahnhof in Schwerin an den Start gehen und um interessierte Arbeitskräfte werben.

Auch HNP Mikrosysteme aus Schwerin hat bereits gute Erfahrungen auf dem Aktionstag gemacht. Im lockeren Gespräch sieht man schnell, ob man zueinander passt. Auch andere Unternehmen wie zum Beispiel die DVZ M-V GmbH waren bereits in den vergangenen Jahren als Aussteller vertreten. Das Unternehmen war bereits erfolgreich am Pendleraktionstag 2017. Ein sehr gutes Gespräch mit einer jungen Frau, führte zu einer Festanstellung die bis heute andauert.

Von den Schweriner Pendlern arbeiten 1.168 in Hamburg. Die meisten Pendler arbeiten in verschiedenen Branchen, zum Beispiel in der Logistik, dem produzierenden Gewerbe, im sozialen Sektor und in der Unternehmensorganisation sowie Management.

Die Organisatoren des Pendleraktionstages sind haben die Jobbörse über Monate vorbereitet. Am 21. September erwarteten über 25 Unternehmen die Pendler, Jobsuchenden, Wechselwilligen und angehende Azubis. Die Interessierten an einem Job oder Ausbildungsplatz konnten im Veranstaltungszelt direkt mit den Personalverantwortlichen der Unternehmen in den Austausch gehen und sich dabei über die Angebote und Perspektiven informieren, oder auch direkt ihre Bewerbungsunterlagen abgeben. An großen Jobwänden wurden etwa 300 offene Stellen angepinnt. Das Interesse war groß und auch der Besucherandrang trotz Sturm und Zugausfällen zufriedenstellend für die Veranstalter und die Unternehmen.

 

Diese Unternehmen waren vor Ort: ABC Office 24 GmbH, AIRSENSE Analytics GmbH, ARWA Personaldienstleistungen GmbH, Bausparkasse Wüstenrot, Berendsohn AG, Bureau Veritas Conumser Products Services GmbH, Com In GmbH & Co. KG Consulting + Solutions, DVZ M-V GmbH, FERCHAU Engineering GmbH, GLS Verwaltungs- und Service GmbH, Handwerkskammer Schwerin, HNP Mikrosysteme GmbH, HOBA DIKTATservice GmbH, home of jobs Schwerin GmbH, Industrie- und Handelskammer zu Schwerin, Mona Sojaland GmbH, Ostsee Montage Service GmbH & Co. KG, Palmberg Büroeinrichtungen + Service GmbH & Co. KG, Schoeller Allibert GmbH, SIS-Schweriner IT- und Servicegesellschaft mbH, Dipl.-Ing. H. Sitte GmbH & Co. KG, Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co.KG, Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG, VARIOVAC PS System Pack GmbH, Welcome Service Center Nordwestmecklenburg , weiterbildung-mv.de - die Weiterbildungsdatenbank für Mecklenburg-Vorpommern, Wismar International Graduation Services (WINGS Fernstudium), Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestmecklenburg mbH, Ypsomed AG.

 

Kontakt:
Christin Holter, mv4you
holter@mv4you.de
Tel.: +49 385 760 50 18

zur Veranstaltungsseite
Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545 1659
+49 385 545 1609
uauge@schwerin.de

Business-Newsletter

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neue Leserin oder als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich unter nachfolgendem Link ganz unkompliziert an, wenn Sie unseren Business-Newsletter künftig per E-Mail zugeschickt bekommen möchten.

Hier abonnieren