Businessnews April 2018

Solidarische Landwirtschaft ab sofort auch in Schwerin

Frisches Gemüse direkt vom Acker nur wenige Minuten vom eigenen Zuhause entfernt. In diesen Genuss kommen sonst nur Schrebergärtner. Das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft, kurz Solawi, eröffnet dieses Frischeangebot auch für Menschen die keinen eigenen Garten haben. Der lokale Anbieter in Schwerin ist seit Anfang April die Bio-Gärtnerei auf dem Hof Medewege. Für einen festen monatlichen Betrag können sich die Kunden wöchentlich frisches Obst und Gemüse der Saison in der Gärtnerei abholen. Der Betrieb steht den Kunden außerdem für Führungen offen, selbst ernten ist ebenfalls möglich.

 

Als Solidarische Landwirtschaft wird eine Form der Vertragslandwirtschaft bezeichnet, bei der eine Gruppe von Verbrauchern auf lokaler Ebene mit einem oder mehreren Partner-Landwirten kooperiert.

Mit der Solawi erhoffen sich Landwirte und Erzeuger eine stärkere Verbindung zu den tatsächlichen Konsumenten ihres Gemüses. Die Verbindlichkeit hilft der Gärtnerei bei der Saisonplanung. Über die Solawi können die Flächen wirtschaftlicher abgeerntet werden, da auch nicht-marktfähiges Gemüse Verwendung findet. Die Mitglieder bekommen besonders frisches und bezahlbares Bio-Gemüse direkt vom Gärtner vor Ort.

 

Für nicht regional verfügbare Waren wie Kaffee, Schokolade und Tee ist der solidarische Weg zwischen Produzent und Konsument natürlich der Einkauf in einem Weltladen.

 

Die Landeshauptstadt Schwerin ist Fairtrade Stadt und begrüßt alle Aktionen für den Fairen Handel. https://www.fairtrade-towns.de/fairtrade-towns/stadt/schwerin

 

Weitere Informationen zum Solawi Hof-Medewegefinden Sie unter https://www.hof-medewege.de/de/betriebe/gaertnerei/solidarische-landwirtschaft

 

Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545 1659
+49 385 545 1609
uauge@schwerin.de

Business-Newsletter

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neue Leserin oder als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich unter nachfolgendem Link ganz unkompliziert an, wenn Sie unseren Business-Newsletter künftig per E-Mail zugeschickt bekommen möchten.

Hier abonnieren