Programm 2018

© GEBERT management UG

10. Immobilien Forum Schwerin
13. + 14. September 2018

 © maxpress/Jasmin Lang

In diesem Jahr veranstalten wir das Immobilien Forum bereits zum zehnten Mal. Viele der Teilnehmer sind uns treu geblieben und konnten die Entwicklung Schwerins von Jahr zu Jahr miterleben. Darum werfen wir zum 10. Immobilien Forum Schwerin nochmal einen Blick zurück und reflektieren einige der Erfolgsgeschichten. So haben wir die Entwicklung der Wohnstandorte zum Wasser hin entscheidend vorangetrieben und die Dichte der Unternehmen im Industriepark Schwerin nimmt stetig zu.

Schwerin wächst weiter und der Immobilienmarkt muss sich immer neuen Trends anpassen.

Welchen Wandel gerade Innenstädte in diesem Prozess vollziehen, thematisiert das Immobilien Forum Schwerin 2018. Unter dem Titel „Mittendrin wachsen.“ beschäftigen wir uns mit lebendigen Zentren, die mit dem Wandel der Zeit gehen. Ich lade Sie herzlich zum 10. Immobilien Forum Schwerin ein zu informativen Vorträgen, spannenden Diskussionen und einem regen

Austausch. Feiern Sie mit uns am 13. und 14. September 2018 ein kleines Jubiläum.

Programmflyer Anmeldeformular

Das Programm 2018

Do., 13. September Bustour und Abendveranstaltung
ab 15.30 Uhr Treff am Grunthalplatz (Hauptbahnhof Schwerin)
ab 16.00 Uhr

Abfahrt zur Bustour mit dem roten Doppeldecker-Bus

Unsere traditionelle Besichtigungstour führt uns zu Wohnbauflächen in Friedrichsthal und Lankow, zum Neubauprojekt des ZGM "Berufsschule Lankow" sowie zum Gewerbeneubau der OT Oberflächentechnik Schwerin.

Besonders interessant wird die ausgiebige
Besichtigung des ehemaligen Reichsbahngebäudes.

ab 20.00 Uhr

Offizielle Eröffnung der Abendveranstaltung durch Oberbürgermeister Rico Badenschier im alten Versammlungssaal des ehemaligen Reichsbahngebäudes, Zum Bahnhof 15.

Buffet und anschließendes Get-togehter

Die Abendveranstaltung wird unterstützt von der VR-Bank eG.

Fr., 14. September

Vortragsreihe im Saal der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, Wismarsche Straße 127-129*

ab 8.30 Uhr Empfang
9.00 bis 9.45 Uhr Bernd Nottebaum, Dezernent für Wirtschaft, Bauen und Ordnung der Landeshauptstadt Schwerin und 1. Stellvertereter des Oberbürgermeisters nimmt Sie in seinem Vortrag mit durch 10 Jahre Immobilien Forum und Stadtentwicklung in Schwerin. Wie jedes Jahr gibt es auch einen kleinen Ausblick zu zukünftigen Projekten.
10.00 bis 10.45 Uhr

Stefanie Raab, Inhaberin des coopolis Planungsbüros für kooperative Stadtentwicklung, stellt in ihrem Vortrag Frage gegen Aussage: "Leerstand als Chance?!"

Welche Bedingungen müssen gegeben sein, damit die Zusammenarbeit zwischen Kreativen, Kommunen, Immobilieneigentümern und Investoren gedeihen kann und sich Zwischennutzungsprojekte oder langfristige Ansiedlungen von Kreativunternehmen ergeben?

11.00 bis 11.45 Uhr

Clemens Kießling machte 2013 seinen B.A. in Politologie und Soziologie an der TU Dresden.
Er wurde bekannt als Mitbegründer des Projektes
„Jakobspassage Görlitz“. Kießling ist heute u.a. Geschäftsführer der Jakobpassage GbR für gewerbliche Flächenkonzepte in Görlitz.

Sein Thema lautet: Von Leerstand zu Freiraum - Innenstädte und den ländlichen Raum kreativ und wirtschaftlich neu entdecken

12.00 bis 13.00 Uhr

Podiumsdiskussion
MITTENDRIN WACHSEN.


Was kann und vor allem was muss eine Innenstadt in der heutigen Entwicklung des Immobilienmarktes vorhalten um lebendig zu bleiben. Schweriner Akteure berichten von ihren Erfahrungen.

ab 13.00 Uhr

Buffet und Zeit für Gespräche

*Es gibt leider keine direkten Parkmöglichkeiten an den Veranstaltungsorten.
  Bitte nutzen Sie die umliegenden offiziellen Parkplätze.

Parkplätze in Schwerin
Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545 1659
+49 385 545 1609
uauge@schwerin.de

Immobilienbroschüre der Landeshauptstadt Schwerin

Licht, Luft, Wasser
Download

Das könnte Sie auch interessieren