Deutsch lernen in Schwerin

© Fotolia/dizain

Integrationskurse

Staatliches Kernangebot zur sprachlichen Integration sind die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) im Auftrag des Bundesinnenministeriums umgesetzten Integrationskurse. Der Integrationskurs besteht aus einem Sprach- und einem Orientierungskurs, und endet nach 700 Stunden mit einem skalierten Sprachtest. Alle Teilnehmenden sollen das Sprachniveau B1 erreichen und einen Einblick in die Geschichte, Kultur und Rechtsordnung Deutschlands erhalten.

Informationen rund um den Integrationskurs in mehreren Sprachen finden Sie hier:

Deutsch Englisch Französisch Arabisch Persisch Russisch

Berufsbezogene Sprachförderung

Berufsbezogene Sprachförderung (ESF-BAMF)

Das ESF-BAMF-Programm bietet Menschen mit Migrationshintergrund berufsbezogene sprachliche und fachliche Weiterqualifizierung. Die Kurse verbinden Deutschunterricht, berufliche Qualifizierung und die Möglichkeit, einen Beruf durch ein Praktikum näher kennenzulernen.

Kursträger für das ESF-BAMF-Programms in Schwerin ist die WBS Traning AG, Werkstraße 713, 19061 Schwerin. Ansprechpartnerinnen sind Diana Binfet (Tel. 0385 2095726, E-Mail: diana.binfet@wbstraining.de) oder Valentina Brenner (Tel. 0385 6460853, E-Mail: valentina.brenner@wbstraining.de).

Weitere Informationen rund um das ESF-Bamf-Programm in mehreren Sprachen finden Sie hier:

Mehrsprachige Infos ESF-BAMF
Berufsbezogenes Deutsch (§45a DeuFöV)

Seit dem 1. Juli 2016 ist die berufsbezogene Deutschsprachförderung zu einem Regelinstrument der Sprachförderung des Bundes erweitert worden. Sie wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) umgesetzt und baut unmittelbar auf den Integrationskursen auf. Im Anschluss an einen Integrationskurs werden arbeitssuchende (Neu-)Zugewanderte in berufsbezogenen Sprach- und Weiterqualifizierungsmodulen kontinuierlich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Die berufsbezogene Deutschsprachförderung setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen und verbindet den Deutschunterricht mit Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit.

Kursträger für die berufsbezogene Deutschsprachförderung in Schwerin sind:

Weitere Inormationen zur berufsbezogenen Deutschsprachförderung in mehreren Sprachen finden Sie hier:

Mehrsprachige Infos zu DeuFöv §45

Sprach- und Integrationskursträger in Schwerin

Agentur der Wirtschaft GmbH

Wismarsche Straße 302
19055 Schwerin

Ansprechpartner:
Torsten Edlich
Tel: 0385 4773324
Mail: edlich@adwi.de
Internet: www.adwi.de

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH

Pampower Straße 3
19061 Schwerin

Ansprechpartnerin:
Anja Theuer
Tel: 0358 6443710
Mail: anja.theuer@daa.de
Internet: www.daa-schwerin.de

Grone Bildungszentrum Schwerin GmbH

Dreescher Markt 1
19061 Schwerin

Ansprechpartnerin:
Anja Petsch
Tel: 0385 39929750
Mail: a.petsch@grone.de
Internet: www.grone.de

SBH Nord GmbH

Werner-von-Siemens-Straße 6
19061 Schwerin

Ansprechpartnerin:
Marion Mayer
Tel: 0385 5586940
Mail: marion.mayer@sbh-nord.de
Internet: www.stiftung-bildung-handwerk.de/sbh-vor-ort/sbh-nord

SBW Aus- und Fortbildungsgesellschaft mbH

Werkstraße 107
19061 Schwerin

Ansprechpartnerin:
Timona Moratzky
Tel: 0385 660096
Mail: timonamoratzky@sbw-bildung.de
Internet: www.sbw-bildung.de

Volkshochschule Schwerin

Puschkinstraße 13
19055 Schwerin

Ansprechpartnerin:
Susanne Kapellusch
Tel: 0385 4793368
Mail: skapellusch@schwerin.de
Internet: www.vhs-schwerin.de

WBS Training AG

Werkstraße 713
19061 Schwerin

Ansprechpartnerin:
Valentina Brenner
Tel: 0385 6460853
Mail: valentina.brenner@wbstraining.de
Internet: www.wbstraining.de/weiterbildung-schwerin/

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachstelle Integration

Frau Ulrike Just
Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte
Raum: 6.026 Aufzug C

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1008
+49 385 545-1269
ujust@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist