Datenschutzerklärung

Protokollierung

Zu statistischen Zwecken werden für die Stadtverwaltung Schwerin aus den Anfragen anonymisierte Statistiken gebildet. Diese Daten sind nicht personenbezogen, insbesondere lässt sich nicht mehr nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Ebenso wenig können personenbezogene Nutzerprofile gebildet werden.

Die Protokolldaten des Webservers werden gespeichert. Nach einer statistischen Auswertung wird der Protokolldatensatz in regelmäßigen Abständen gelöscht. Der Protokolldatensatz beinhaltet folgende Angaben:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.)
  • Name der angeforderten Datei
  • URL oder Provider von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde

Die Protokollierung erfolgt mit Hilfe von Cookies. Zur Auswertung wird das freie Analysetool PIWIK verwendet. Die Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben.

E-Mail-Sicherheit

Postanschriften und E-Mail-Adressen, die Sie uns im Rahmen einer Anfrage oder einer Bestellung von Informationsmaterial mitteilen, verwenden wir ausschließlich für den Versand bzw. die Korrespondenz mit Ihnen. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte findet nicht statt. Möchten Sie uns eine Nachricht mit schutzwürdigem Inhalt schicken, empfehlen wir Ihnen, den Postweg zu wählen.

Externe Links

Im Informationsangebot der Landeshauptstadt Schwerin befinden sich Querverweise ("Links") zu anderen Internetangeboten.

Die externen Inhalte wurden beim Setzen des Links geprüft. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Inhalte im Nachhinein von den jeweiligen Anbietern verändert werden. Sollten Sie der Ansicht sein, dass die verlinkten externen Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte mit.

Durch den Querverweis vermittelt die Landeshauptstadt Schwerin den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte (§ 9 Teledienstegesetz). Für diese "fremden" Inhalte ist sie nicht verantwortlich, da sie die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht auswählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert hat. Auch eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser "fremden Informationen" erfolgt wegen der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik nicht.

Informationsfreiheit

Nach dem Informationsfreiheitgesetz für das Land Mecklenburg-Vorpommern (IFG-MV) hat jede natürliche und juristische Person des Privatrechts grundsätzlich Anspruch auf freien Zugang zu allen bei einer Behörde vorhandenen Informationen. Die grundlegenden Voraussetzungen, unter denen derartige Informationen zugänglich gemacht werden sollen, sind im IFG-MV näher geregelt.

Beauftragte für den Datenschutz

Sollten Sie noch Fragen zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an den behördlichen Datenschutzbeauftragten der Landeshauptstadt Schwerin

Landeshauptstadt Schwerin
Sarah Thiele
Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

Tel: +49 385 545-1267
Fax: +49 385 545-1259
E-Mail: sthiele@schwerin.de

oder an

den Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit
Heinz Müller
Schloss Schwerin
19053 Schwerin

Tel.: +49 385 59494-0
Fax: +49 385 59494-58
E-Mail: datenschutz@mvnet.de

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin
Fachgruppe Recht
Sarah Thiele
Juristin, Datenschutzbeauftragte
Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
Raum: 4.078

Tel: +49 385 545-1267
Fax: +49 385 545-1259
E-Mail: sthiele@schwerin.de

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachdienst Hauptverwaltung

Frau Sarah Thiele
Fachgruppe Recht
Raum: 4.078

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1267
+49 385 545-1259
sthiele@schwerin.de