/

Bühne, Musik & Film

Mehr zum Thema Bühne, Musik & Film

Schlossfestspiele Schwerin vom 12. Juni bis 11. Juli 2020

Oper FIDELIO & Narrenspiel DIE SCHILDBÜRGER - Vorverkauf ab 15. Oktober 2019

Anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven präsentieren die Schlossfestspiele mit "Fidelio" die einzige Oper des berühmten Komponisten auf dem Alten Garten. Im Innenhof des Schlosses wird währenddessen das Narrenspiel "Die Schildbürger" gezeigt.

Inszeniert wird die Oper "Fidelio" von Regisseur Roman Hovenbitzer. Hochkarätige Gesangsolisten sind gemeinsam mit dem Musiktheater-Ensemble, dem Opern- und Extra-Chor des Mecklenburgischen Staatstheaters, sowie der Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin unter der musikalischen Leitung von Ivo Hentschel zu erleben. Schauspieldirektor Martin Nimz übernimmt die Regie für das Narrenspiel "Die Schildbürger". Auf der Bühne im Schlossinnenhof spielt das Schauspielensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters. 

Alle Informationen & Tickets

 

Schauspieler Christoph Reiche ist Conrad-Ekhof-Preisträger 2019

Schauspieler Christoph Reiche wurde am 30. Juni 2019 mit dem diesjährigen Conrad-Ekhof-Preis der Gesellschaft der Freunde des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin e. V. ausgezeichnet. Jeweils zum Ende einer Spielzeit wird ein besonders begabter Künstler mit diesem Preis geehrt, der nach dem "Vater der deutschen Schauspielkunst", Conrad Ekhof, benannt wurde. Der Preisträger wurde damit aufgrund seiner vielseitigen Leistungen als Schauspieler und Regisseur geehrt. Gestiftet wurde der mit 2.500 Euro dotierte Preis in diesem Jahr von der Schweriner Theaterfreundin Dr. Peggy Heidemann. 

Christoph Reiche begann 1984 ein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" und wurde dort ab 1986 in den Schwerpunkten Musical und Chanson ausgebildet. Ab 1988 absolvierte er ein Zusatzstudium an der Staatlichen Ballettschule Berlin in den Fächern Jazz- und Stepptanz. Christoph Reiche ist seit 2012 festes Ensemblemitglied der Fritz-Reuter-Bühne.

Theaterfreunde Schwerin e.V.

Flavius Hölzemann mit Nachwuchspreis ausgezeichnet

Flavius Hölzemann ist mit dem „Aufmunterungspreis 2019“ der schweizerischen Armin Ziegler-Stiftung ausgezeichnet worden. Mit dieser Ehrung würdigt die Stiftung den Schauspieler am Mecklenburgischen Staatstheater für seine hervorragenden Leistungen in seinen ersten Engagementjahren. Der Preis wird alle zwei Jahre an schweizerische Nachwuchskünstler im deutschsprachigen Raum vergeben und ist mit 5000 Schweizer Franken dotiert. Die feierliche Verleihung fand am 14. Juni 2019 statt. 

Armin Ziegler (1884 – 1977) war schweizerischer Handelskaufmann. Es war ihm ein besonderes Anliegen, junge Schweizer Schauspielerinnen und Schauspieler zu unterstützen. Dazu gründete er 1969 seine Stiftung. Der sogenannte „Aufmunterungspreis“ wird seit 1999 vergeben.

Weitere Informationen zum Schauspieler Flavius Hölzemann

Veranstaltungskalender Bühne, Musik & Film