Ausschreibung & Vergabe

Willkommen bei der Zentralen Vergabestelle

Die Landeshauptstadt Schwerin ist Öffentlicher Auftraggeber. Ihr obliegen die Beschaffung von Bau- Liefer- und Dienstleistungen.

Seit dem 01.01.2017 werden die Ausschreibungs- bzw. Vergabeverfahren der Landeshauptstadt Schwerin und ihrer Eigenbetriebe über eine "Zentrale Vergabestelle", die von der Kommunalservice Mecklenburg AöR betrieben wird, elektronisch abgewickelt.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu:

  • Beschränkten Ausschreibungen
  • Öffentlichen Ausschreibungen
  • Europaweiten Ausschreibungen

Elektronische Vergabe

Bei der E-Vergabe können Bewerber bzw. Bieter die Vergabeunterlagen auf elektronischem Wege erhalten und ihr Angebot auf elektronischem Weg einreichen. Bei allen Vergabeverfahren bei denen die E-Vergabe eingesetzt wird, sind jedoch auch weiterhin schriftlich eingereichte Angebote zugelassen.

Wie funktioniert die E-Vergabe?

Die eVergabe bildet die gesamte Prozesskette von der Vorbereitung, Erstellung und Bekanntmachung einer Ausschreibung über die Angebotserstellung durch die Bieter bis hin zur Angebotsauswertung und Zuschlagsentscheidung durch die Vergabestelle ab.

Die E-Vergabe verläuft internetbasiert und passwortbezogen, das heißt, dass der komplette Vergabeprozess durch den Auftraggeber und die Bieter PC-unterstützt über eine Internetplattform papierlos abgewickelt wird. Nach außen ist das System vollständig geschützt.

Die Vergabeunterlagen können kostenlos auf der Vergabeplattform Deutsches Vergabeportal (www.dtvp.de) eingesehen und heruntergeladen werden und stehen Ihnen danach sofort zur Verfügung. Dies erfordert lediglich eine einmalige und ebenfalls kostenlose Registrierung beim Deutschen Vergabeportal.

Die E-Vergabe-Plattform wird regelmäßig an das neue Vergaberecht angepasst und erspart Zeit, Druck- und Papierkosten, Wege, Postgebühren etc. und garantiert eine gleichmäßige, rechtlich fundierte und sichere Vergabepraxis auf Bieter- und Auftraggeberseite.
 
Für technische Fragen sowie zum Umgang mit den Angeboten und Diensten des Deutschen Vergabeportal, klicken Sie bitte auf den Link zum Service - und Support-Center des Partners cosinex.

Welches E-Vergabemangementsystem wird genutzt?

Für die Durchführung von Vergabeverfahren nutzt die Zentrale Vergabestelle der Landeshauptstadt Schwerin die webbasierte Ausschreibungssoftware VMS-Vergabemanagementsystem des Herstellers Cosinex GmbH.

Wo kann ich die Vergabeunterlagen einsehen & herunterladen?

Bei Interesse an einer Ausschreibung können die Vergabeunterlagen über die Vergabeplattform www.dtvp.de eingesehen und herunterladen werden. Danach stehen Ihnen dir Unterlagen sofort zur Verfügung. Dies erfordert lediglich eine einmalige und ebenfalls kostenlose Registrierung beim Deutschen Vergabeportal. Mit dem folgenden Link gelangen Sie sofort zur Registrierung:

Anmeldung
Wie hoch sind die Kosten?

Die Recherche nach Ausschreibungen ist für Sie unentgeltlich.

Bei Interesse an Öffentlichen oder Europaweiten Ausschreibungen können die Vergabeunterlagen über die Vergabeplattform www.dtvp.de eingesehen und herunterladen werden. Danach stehen Ihnen die Unterlagen sofort zur Verfügung. Dies erfordert lediglich eine einmalige und ebenfalls kostenlose Registrierung beim Deutschen Vergabeportal. Die Anmeldung ist kostenlos.

Wo kann ich Papierangebote abgeben?

Eine persönliche Abgabe von Papierangeboten bitte an folgender Adresse:

KSM Kommunalservice Mecklenburg AöR
Zentrale Vergabestelle der LHS Schwerin
co. Stadtwerke Schwerin GmbH (SWS)
Eckdrift 43-45
19061 Schwerin

Bei der Zusendung von Papierangeboten auf dem Postweg verwenden Sie bitte die folgende Adresse:

KSM Kommunalservice Mecklenburg AöR
Zentrale Vergabestelle der LHS Schwerin
co. Stadtwerke Schwerin GmbH (SWS)
PSF 160205
19092 Schwerin

Infos zu Europaweiten Ausschreibungen

Ab dem 18. April 2016 können die Vergabeunterlagen zu Europaweiten Ausschreibungen, d. h. oberhalb der Schwellenwerte, nur noch über die E-Vergabeplattform abgerufen werden. Der Zugriff auf die Vergabeunterlagen ist barrierefrei möglich.

Bis zum 18. Oktober 2018 ist die Einreichung von Angeboten in Papierform weiterhin zulässig. Danach können auch diese nur noch auf elektronischem Wege abgegeben werden.

Für Rückfragen steht Ihnen Kerstin Hilscher von der Zentralen Vergabestelle persönlich oder telefonisch gerne zur Verfügung!

Zurück Seite drucken

KSM

Alles was sie suchen

KSM Kommunalservice Mecklenburg AöR -
Zentrale Vergabestelle der LHS Schwerin

co. Stadtwerke Schwerin GmbH (SWS) 
Frau Kerstin Hilscher

Eckdrift 43-45
19061 Schwerin
+49 385 633-5141
Kerstin.Hilscher@ks-mecklenburg.de

Das könnte Sie auch interessieren