Sehens­würdigkeiten in Schwerin

© Jörn Lehmann

Residenzensemble

Mehr als 1000 Denkmäler stehen bislang auf der UNESCO Welterbe-Liste. Mit dem "Schweriner Residenzensemble – Kulturlandschaft des romantischen Historismus" sollen es eins mehr werden. Erfahren Sie was sich hinter dem "Residenzensemble" verbirgt und was das Schwerin dabei so einmalig macht.

Mehr zum Residenzensemble

© Conny Böttcher

1000 Jahre Ersterwähnung

Schon in der Steinzeit lebten Menschen auf dem Gebiet des heutigen Schwerins. Später errichteten hier Slawen eine Burg und nannten sie "Zuarin" - wald- und tierreiche Umgebung. Weil sie keine Schrift besaßen, bleibt ihre Geschichte trotz zahlreicher archäologischer Erkenntnisse weitestgehend im Dunkeln. Doch wer schlug das Buch zur Schweriner Vergangenheit auf? Es war der sächsische Bischof und Geschichtsschreiber Thietmar von Merseburg, der ein erstes Licht ins Dunkel brachte.

Mehr zur Geschichte