§ORTSRECHT

/

Aktuelle Informationen

Wir freuen uns, dass Sie da sind! Bitte beachten Sie die neuen Regelungen für Ihre Urlaubsreise ebenso wie für den Besuch von Restaurants und kulturellen Einrichtungen. Informationen zur Ampel-Einstufung von Schwerin sowie zu den geltenden Regeln finden Sie hier:

Bildende Kunst & Museen

Ein Re-Start für Schwerin

Mit der Re-Start Kampagne "Schwerin kann #stadtfinden" soll nach der dritten Corona-Welle das öffentliche Leben in der Landeshauptstadt Schritt für Schritt zurückkehren. Dafür finden sich Künstler, Kultureinrichtungen, Händler, Gastronomen und die Tourismusbranche mit speziellen Angeboten zusammen. Ob Kunst und Kultur, Erlebnis oder Genuss - vieles wird wieder #stadtfinden. Mitmachen geht natürlich auch. So zum Beispiel beim "Schweriner KunstErwachen", wenn Künstler ihre temporären Arbeiten in Hinterhöfen, Vorgärten oder Gastronomieterrassen sichtbar machen. In dem Projekt "Kunst im Vorbeigehen" zeigen regionaler Künstler ihre Werke hinter Schaufenstern. Musik und Performance sollen wieder im öffentlichen Raum erlebbar werden.  

Alles über die Kampagne

In Mueß soll ein Dorfmuseum entstehen

Umsetzung des Rahmenplans bis 2025 als Außenstandort der BUGA

Bereits im Januar 2014 beschloss die Stadtvertretung die touristischen und bildungskulturellen Entwicklungsziele für das Freilichtmuseum Mueß. Darauf aufbauend liegt nun ein Rahmenplan zur Revitalisierung der Dorf- und Museumsanlage in Schwerin-Mueß vor, der schrittweise umgesetzt werden soll. So ist zu Stärkung der öffentlichen Zugänglichkeit der Bau eines Anlegers für die Fahrgastschiffahrt geplant. Ebenso die Sanierung der historischen Bausubstanz und die Erweiterung der Ausstellungsflächen. Die Kulturgeschichte und Naturgegenwart des Ortes sollen somit einem breiten Publikum nahegebracht werden. Die Hansestadt Rostock bewirbt das neue Dorfmuseum als BUGA-Außenstandort für 2025. Die Umsetzung des Rahmenplans hängt allerdings auch von der Bewilligung entsprechender Fördermittel des Landes ab.

Zur Presseinformation

Virtuelles Museum zur Landesgeschichte Mecklenburg und Vorpommern

Im Virtuellen Landesmuseum ist die jahrhundertelange Geschichte der beiden Regionen anhand von Exponaten aus rund 50 Museen zusammengetragen. Erleben Sie die vielfältigen Möglichkeiten einer virtuellen Darstellung von Objekten im Internet.

Ein Projekt der Stiftung Mecklenburg und des Museumsverbandes in Mecklenburg-Vorpommern e.V.

weiterlesen