§ORTSRECHT

Staatliches Museum Schwerin - Alle Infos

Liebe Gäste,

bis Ende November gelten in Deutschland besondere Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus, die keine Urlaubsreisen nach Mecklenburg-Vorpommern gestatten. Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen und nehmen Sie derweil mit auf eine virtuelle Reise in unsere schöne Stadt. Für Fragen rund um Ihren Urlaub in Schwerin sind wir unter 0385 5925212 oder info@schwerin.info weiterhin für Sie da.

Staatliches Museum Schwerin

In prominenter Lage am Schweriner See finden die Besucher eine Spitzenkollektion niederländischer Malerei, darüber hinaus Gemälde vom 16. bis 21. Jahrhundert sowie kunsthandwerkliche und graphische Werke.
Das Staatliche Museum Schwerin ist auch für Blinde und Sehgeschädigte ein Erlebnis © Staatliches Museum Schwerin

Das Staatliche Museum Schwerin ist geprägt durch ihre Spitzenkollektion niederländischer Malerei des 17. und 18. Jahrhunderts. Die mecklenburgischen Herzöge trugen eine der hochrangigsten europäischen Sammlungen holländischer und flämischer Malerei des 17. bis 18. Jahrhunderts zusammen. Sie erwarben Kunstwerke von heute weltberühmten Meistern wie Rubens, Rembrandt, Jan Brueghel d. Ä. und Frans Hals.

Mit 34 Gemälden und zahlreichen Handzeichnungen besitzen die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern die weltweit größte Sammlung des französischen Tiermalers Jean-Baptist Oudry, darunter die berühmte Nashorndame Clara. Werke des 20. Jahrhunderts von Max Liebermann, Lovis Corinth, Nam June Paik und Wolfgang Mattheuer bereichern die Sammlung.

Abgerundet wird die Sammlung durch zahlreiche grafische und kunsthandwerkliche Stücke, die Ernst Barlach Stiftung Bölkow und die deutschlandweit größte Kollektion von Werken Marcel Duchamps. Seit August 2013 beherbergt die Galerie die einzige Uecker-Sammlung in Norddeutschland.

Das Gesamtkunstwerk Museum, in seiner Einheit von Bau und Sammlung, ist kaum mit anderen Häusern in Deutschland vergleichbar. Es bietet zu den ständigen Sammlungen wechselnde Ausstellungen, in denen neue Aspekte der Kunstgeschichte in Szene gesetzt werden.

Claras Reise nach Schwerin

 © SMG

Ein Panzernashorn aus Indien gelangte einst als Wunderwesen nach Europa – wie Clara dort auf Tournee die Menschen betörte, wer ihr mächtiges Ölgemälde schuf und wie das Bild im 18. Jahrhundert nach Schwerin kam. Erfahren Sie alles rund um Claras Reise nach Schwerin.

Zu Clara

Virtuell entdecken

Auf unserer Seite #schwerinspiriert können Sie die Angebote des Staatlichen Museums, so wie viele weitere Erlebnisse aus Schwerin, auch virtuell entdecken. Scrollen Sie einfach bis zum Staatlichen Museum und lassen Sie sich inspirieren.

Virtuell entdecken
Zurück Seite drucken

Staatliches Museum Schwerin

Adresse
Alter Garten 3
19055 Schwerin


Kontaktmöglichkeiten


Kartenansicht