Kulturinformationszentrum - KIZ

© Landeshauptstadt Schwerin / Kay Jasper

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) bietet umfangreiche Informationen zum Kultur- und Veranstaltungsangebot in der Landeshauptstadt Schwerin und speziell zu den städtischen Kultureinrichtungen, die unter dem Dach des Kulturbüros zusammengeschlossen sind. Interessierte können sich hier über die Kursangebote der Volkshochschule und des Konservatoriums individuell beraten lassen. Die Mitarbeiterinnen des KIZ nehmen hierfür gerne Ihre Anmeldungen entgegen. Darüber hinaus laden ständig wechselnde Ausstellungen zu einem Besuch in das KIZ ein.
Zu ausgewählten Veranstaltungen des Kulturbüros bekommen Sie hier auch Eintrittskarten.

Scherenschnittausstellung im KIZ

 © Voß

Botanische Wanderung mit Scherenschnitten aus drei Generationen der Familie Voß

Die ältesten der Scherenschnitte, die Sie hier sehen, sind von Helene Voß, geb. Wilhelmi. Sie lebte von 1863 bis 1940. Ihre Schnitte zeigen ihre Freude an Blumen, Gräsern und an anderen kleinen Dingen. Ihre Mutter stammte aus Basel, und die verwandtschaftliche Verbindung dorthin hat wohl, so unsere Vermutung, die Kunst des Scherenschnitts nach Mecklenburg gebracht.

Helene Voß hat diese Kunst an ihren Sohn, Martin Voß ( 1900 bis 1971 ) weitervererbt. Auch er liebte Pflanzen und Blumen und kannte sogar ihre botanischen Namen. Von ihm wird erzählt, dass er in Urlaubszeiten manchmal auf einer Wiese sitzend eine Blume zwischen den Knien hielt und sie aus dem Scherenschnittpapier herausgeschnitten hat.

Für so zarte Scherenschnitte wie in dieser Ausstellung braucht man eine kleine sehr spitze Schere und gummiertes Papier, um die Kunstwerke leichter aufkleben zu können. Die Blumenmotive sind frei Hand nach der Natur geschnitten, ohne sie vorher aufzuzeichnen.

Viele, der hier gezeigten Schnitte sind von Elisabeth Szesny, geb. Voß ( geb. 1935 ) aus der 3. Generation.

Diese Fähigkeit des Scherenschnittschneidens ging weiter in den nächsten Generationen.

Ausstellung vom 01.07. - 29.08.2019

Vorausschau für weitere Ausstellungen

02.09. - 30.10.2019     Ausstellung von Exponaten aus Kursen der VHS von Frau Stäps

ab 04.11.2019             Fotografieausstellung "Winterbilder" 1978/79

Kunst aus dem Automaten

 © Landeshauptstadt Schwerin / Ivonne Klietz

Für einen kleinen Obolus gibt es im KIZ 0Kunst aus dem Automaten. Lassen Sie sich mit Kunstwerken en miniature überraschen, verschenken diese an Freunde oder überreichen Sie diese als außergewöhnliche Mitbringsel. Vielleicht entsteht gar eine neue Sammelleidenschaft, denn alle Werke sind Einzelstücke oder Teil von limitierten Kleinstserien. Originell sind die Botschaften, die der Kunstautomat hergibt. Die Bilder, Objekte oder Zeichnungen sind vielfältig in Gestalt und Material. Ein Beipackzettel, der zu jedem gezogenen Kunstwerk gehört, gibt Einblick in Leben und Werk des Künstlers. Ist auch jeder Künstler, jede Künstlerin frei in der Auswahl der Werke, so setzen doch die Maße einer Zigarettenschachtel Grenzen, denn die Kunstautomaten, von denen es im In- und Ausland bereits eine ganze Menge gibt, haben alle ein Vorleben als Zigarettenautomaten.
Trauen Sie sich! Seien Sie neugierig und lassen Sie sich überraschen! Und seien Sie sich gewiss, dass die Verpackungen dieser Werke keine Warnhinweise brauchen!

www.kunstautomaten.com

Mitbringen, mitnnehmen, tauschen -
Der Bücherschrank im KIZ

 © luxuz_photocase

Auch im KIZ gibt es einen Bücherschrank. Ob Unterhaltungsroman, Gedichtband oder Sachbuch - hier können Bücher gebracht, genommen oder getauscht werden. Schauen Sie doch gern zu den Öffnungszeiten vorbei.

Zurück Seite drucken

Ansprechpartner

Landeshauptstadt Schwerin - KIZ

Frau Maike Hollmann
Mitarbeiterin

Puschkinstraße 13
19055 Schwerin

+49 385 59127-20
+49 385 59127-22

Landeshauptstadt Schwerin - KIZ

Frau Ivonne Klietz
Mitarbeiterin

Puschkinstraße 13
19055 Schwerin

+49 385 59127-19
+49 385 59127-22

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch

09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag

09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

 

Entdecken Sie unsere Einrichtungen und Angebote. Wir helfen Ihnen gerne weiter.