Legale Graffiti-Flächen

© dimbar76

Legale Graffiti-Flächen in Schwerin

Seit 2010 stellt die Landeshauptstadt Schwerin jungen Künstlerinnen und Künstlern aus der Graffitiszene legale Graffiti-Flächen zur Verfügung, um das Sprayen künstlerischer Werke auf freigegebenen Flächen zu ermöglichen. Es handelt sich dabei um eine Fassade einer Sporthalle in der Ziolkowski Straße, um Teile einer Lärmschutzwand und um die Streetballanlage in Krebsförden, die Skateranlage in Lankow und den Innenhof des Külz Hauses.

Streetballanlage in Krebsförden, Immengang/Ecke Carl-Friedrich-Flemming-Straße
Sporthalle in der Ziolkowski Straße im Mueßer Holz
Innenhof des Külz Hauses, Dr.-Külz-Straße 3
Skaterpark/Sportpark Lankow, Ratzeburger Straße 44
Lärmschutzwand in Krebsförden, gegenüber vom Sieben-Seen-Center
"Spielregeln" zur Nutzung, die unbedingt beachtet werden müssen:

Für die Materialien bist Du selbst verantwortlich und verpflichtet diese wieder wegzuräumen und sachgerecht zu entsorgen!

Zum Schutz Deiner Gesundheit solltest Du beim Spryen eine Atemschutzmaske tragen.

Nutze nur die freigegebenen Flächen! Erkundige Dich also vorher, ob das Sprayen dort wirklich erlaubt ist. Ansonsten drohen Dir Straf- und Zivilverfahren!

Erkundige Dich nach den Regeln der Szene. Überspraye nicht einfach die Bilder anderer Jugendlicher! Unter Sprayern kann das zu Problemen führen.

Die Darstellung mit fremdenfeindlichen, rassistischen und antisemitischen sowie von pornografischen Inhalten werden wir nicht tolerieren.

 

Die Nutzung und das Sprayen erfolgt auf eigene Gefahr!

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachdienst Jugend

Herr Rene Scherke
Sozialarbeiter/-pädagoge Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit
Raum: 3.001

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-2115
+49 385 545-2009
rscherke@schwerin.de