§ORTSRECHT

Aktuelle Betreuungs­situation auf Grund der Corona-Pandemie

Informationen zur Kindertagesförderung ab dem 17.05.2021

 © Fotolia/famveldman

Stand 12.05.2021

Ende des landesweiten Besuchsverbotes in der Kindertagesförderung ab dem 17.05.2021

Liebe Eltern,

aufgrund deutlich gesunkener Infektionszahlen im Land endet das landesweite Besuchsverbot in der Kindertagesförderung ab dem 17.05.2021.

Die Kindertagesförderung ab dem 17.05.2021 richtet sich nach der 7-Tage-Inzidenz am 12.05.2021 in dem Landkreis oder der kreisfreien Stadt, in dem oder der die Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle gelegen ist.

Der vom Sozialministerium erarbeitete Kita-Öffnungsplan orientiert sich am bestehenden Stufenplan und nimmt einzelne Modifizierungen vor. Im Wesentlichen gelten drei Stufen:

  • Inzidenzwert unter 100: Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen
  • Inzidenzwert zwischen 100 und 165: Regelbetrieb mit Elterntestung
  • Inzidenzwert über 165: Betreuungsverbot mit Notfallbetreuung

Am 12.05.2021 betrug die 7-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt Schwerin 48,1. Es findet daher ab dem 17.05.2021 in Schwerin wieder der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen statt.

Das Sozialministerium hat alle relevanten Informationen zu den neuen Regelungen auf seiner Website www.sozial-mv.de zusammengestellt. Neben der aktuellen Corona-Kindertagesförderungsverordnung finden sich dort auch alle Formulare für Eltern, darunter ein Vordruck zur Selbsterklärung eines negativen Testergebnisses. Dieses Formular wird zur Dokumentation eines Selbsttests benötigt und muss in der Kita ab einem Inzidenzwert von über 100 im Landkreis/ in der kreisfreien Stadt ausgefüllt vorgelegt werden.

Direktlink zu den Informationen, Dokumenten und Formularen im Bereich der Kindertagesförderung: Kita-Öffnungen ab 17. Mai

 

Zurück Seite drucken

Ansprechpartner

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachdienst Bildung und Sport

Frau Ramona Fischer
Teamleitung Kita
Raum: 3.084

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545-2157
+49 385 545-2020