§ORTSRECHT

Neuer Betreiber für die Insel Kaninchenwerder - Bootsfahrschule Kopplin überzeugt mit wassertouristischem Konzept 17.06.2020

 © Landeshauptstadt Schwerin

Die Insel Kaninchenwerder hat wieder einen Inselwirt. Das Zentrale Gebäudemanagement der Landeshauptstadt hatte, nachdem der vorherige Betreiber der städtischen Flächen und des Gasthauses die Bewirtschaftung nicht weiterverfolgte, neu ausgeschrieben. Von den insgesamt drei Bewerbern überzeugte der Inhaber der Bootsfahrschule am Schweriner See Rüdiger Kopplin.
„Wir haben uns bewusst mit der Entscheidung für einen neuen Betreiber nach der erneuten Ausschreibung Zeit gelassen, um mit den Fachbereichen Umwelt, Tourismus, den Stadtwirtschaftlichen Dienstleistungen und dem ZGM alle Aspekte zu beleuchten und zu diskutieren“, betont Oberbürgermeister Rico Badenschier. „Deshalb freue ich mich, dass wir mit der Bootsfahrschule Kopplin einen neuen Partner gefunden haben, der unsere wassertouristischen Ansätze für die Insel verfolgt und Kaninchenwerder zu einem attraktiven Ausflugsort entwickeln wird“, ist sich Badenschier sicher.
Der neue Inselwirt wird in der Saison von April bis Oktober nicht nur Workshops für Jugendgruppen und Erwachsene oder Fachvorträge anbieten. Auch naturkundliche Unternehmungen und kleinere kulturelle Veranstaltungen sollen der Insel mit ihrer einzigartigen Natur Gäste bringen. Möglich sind dann auch Familien- oder Firmenfeiern. Für den kleinen Hunger zwischendurch wird es ein kleines Angebot von Speisen und Getränken geben, das perspektivisch ausgebaut werden soll. Und um mehr Urlauber und Gäste auf die Insel zu locken, von der man einen wundervollen Blick auf die Stadt genießen kann, möchte der neue Betreiber einen eigenen Motorboot-Shuttleservice und einen kleinen Fährverkehr anbieten.
Derzeit wird durch das ZGM ein Mietvertrag ausgearbeitet, der zunächst auf zwei Jahre begrenzt ist. Wenn diese Zeit erfolgreich verläuft, sind beide Vertragsseiten an einem längerfristigen Vertrag interessiert. Der neue Betreiber hat angekündigt, noch in dieser Saison schnellstmöglich mit seinen Angeboten auf Kaninchenwerder zu starten.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist