§ORTSRECHT

Zehn Neuinfektionen am Donnerstag: Zwei Kitas und zwei Schulen mit Einzelinfektionen 02.09.2021

Am Donnerstag wurden dem Schweriner Gesundheitsamt 10 Neuinfektionen gemeldet, je zur Hälfte Kontaktpersonen und neue Fälle. Leider sind auch zwei Kindertagesstätten betroffen. In der Kita „Future Kids" müssen die Kinder der Gruppe „Little Finches“, die die Einrichtung am 30.8. besucht haben, 5 Tage in Quarantäne. Bei einem negativen PCR-Test am 4.9. können sie ab Montag wieder die Einrichtung besuchen.

In der Kita „Kindergalaxie" müssen in der Gruppe „Wolkenkinder" alle Kinder 5 Tage in Quarantäne, die am 30.8. in der Einrichtung waren. Auch sie können bei einem negativen PCR-Test am 4.9. ab Montag wieder in die Kita. Das Gesundheitsamt hat dazu Allgemeinverfügungen erlassen, die unter www.schwerin.de/bekanntmachungen veröffentlicht sind. 

Im Goethegymnasium wurden in einer 11. Klasse und in der IGS Bertolt Brecht in der Klasse 6b jeweils einzelne Schüler positiv getestet. Hier hat das Gesundheitsamt noch keine Quarantäne für die gesamte Klasse angeordnet. Jedoch müssen die Schülerinnen und Schüler dieser Klassen Maske tragen und werden täglich getestet.

Aktuell gibt es in der Landeshauptstadt 78 aktive Infektionen (absolut 2911). 2723 Menschen gelten als genesen. Es muss zurzeit kein Covid-Erkrankter in Krankenhaus behandelt werden. Neue Todesfälle sind nicht zu beklagen. 

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist