Richtfest für Funktionsgebäude im Sportpark Lankow 19.01.2017

Nach der Grundsteinlegung im vergangenen August wird am Freitag das Richtfest  für das neue Funktionsgebäude der Sportvereine  im Sportpark Lankow gefeiert. „Der Bau des Funktionsgebäudes ist ein Kernpunkt unserer Fußballkonzeption in der Landeshauptstadt. Vorgesehen ist eine  Konzentration des Fußballsports in Lankow, wo sich  die Trainings- und Wettkampfbedingungen durch diese Investitionen insgesamt verbessern“, so Oberbürgermeister Rico Badenschier. Mit dem Funktionsgebäude werden die Rahmenbedingungen für den Spielbetrieb des FC Mecklenburg um einiges besser. In die Planung des Gebäudes waren aber auch andere Sportvereine wie z.B. der SSC Breitensport einbezogen, die das Gebäude ebenfalls nutzen werden. Zum Funktionsgebäude gehören moderne Umkleidemöglichkeiten, sanitäre Einrichtungen und eine überdachte Sitzplatztribüne, um die Spiele im Sportpark Lankow besser verfolgen zu können. Investiert werden hier insgesamt 2,3 Millionen Euro, davon knapp 1,6 Millionen Euro als städtischer Zuschuss und 500.000 Euro Förderung des Landessportbundes. Der FC Mecklenburg ist mit seinen  533 Mitgliedern  der sechstgrößte Sportverein in Schwerin. Fast die Hälfte (45 Prozent) der Mitglieder sind  Kinder und Jugendliche.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist