Stimmungsvolles Adventskonzert mit zwei Spitzenensembles der musikalischen Jugend am 8. Dezember 02.12.2019

Jugendsinfonieorchester © Matthias Ellinger

Am Sonntag, dem 8. Dezember 2019, geben das Jugendsinfonieorchester Schwerin und der Jugendchors des Goethe-Gymnasiums Schwerin um 16 und 19 Uhr in der Aula des Goeteh-Gymnasiums ein gemeinsames Konzert.

Zwei Ensembles, die in den vergangenen Schuljahren großartige Erfolge aufweisen konnten (u. a. Gewinn des Deutschen Jugendorchesterpreises und Gold beim 29. Internationalen Chorwettbewerb in Verona) musizieren am zweiten Adventssonntag gemeinsam im Konzert. Auf dem Programm steht die stimmungsvolle Weihnachtskantate Vom Himmel hoch von Felix Mendelssohn-Bartoldy bei dem die beiden Ensembles zusammen mit zwei Solisten musizieren: Kay-Gunther Pusch, Tenor und Sopranistin Andrea Chudak aus Berlin. Darüber hinaus wird jedes Ensemble auch eigenes Repertoire zum Klingen bringen: Das Jugendsinfonieorchester wird u. a. das feierliche Antiphon Haec est Regina Virginum von Georg Friedrich Händel gemeinsam mit Andrea Chudak geben, sowie bekannte weihnachtliche Stücke wie Rudolph, the Red-Nosed Reindeer und  Drei Haselnüsse für Aschenbrödel spielen. Der Jugendchor des Goethegymnasiums wird ein abwechslungsreiches a-cappella-Programm von der Renaissance bis zur Moderne zu Gehör bringen, das durch volkstümliche Weihnachtslieder im Männerchorsatz ergänzt wird.

Der Jugendchor des Goethe-Gymnasiums Schwerin blickt auf eine mehr als 60-jährige Tradition zurück und gehörte zu den besten Jugendchören der DDR. Nach der deutschen Wiedervereinigung konnte der Chor unter der Leitung von Bernd Spitzbarth an frühere Erfolge anknüpfen mit Einladungen zu Musikfestivals und Rundfunkproduktionen sowie zahlreichen Preise auch bei internationalen Wettbewerben. 2014 sind aus diesem Chor ein Jugendkammerchor und ein Jugendchor hervorgegangen, welcher seit 2015 unter der künstlerischen Leitung von Dr. Daniel Ortuño-Stühring steht. Zum Repertoire des Jugendchores gehören Chorwerke aus vier Jahrhunderten ebenso wie Volkslieder, Spirituals und Popsongs. Neben der Pflege des a-cappella-Repertoires bildet ein Schwerpunkt die gemeinsame musikalische Arbeit mit anderen Ensembles des Goethe-Gymnasiums. Dem Chor gehören 70 Sängerinnen und Sängern der Klassen 7 bis 12 an.

Das Jugendsinfonieorchester Schwerin besteht in seiner heutigen Form als gemeinsames Orchester des Konservatoriums Schwerin und der Musik- und Kunstschule ATARAXIA e. V. seit 2011. Die jungen Musizierenden treffen sich wöchentlich zu Tutti- und Registerproben unter der Leitung des in Berlin lebenden deutsch-brasilianischen Dirigenten Stefan R. Kelber und der acht Mentorinnen und Mentoren des JSO. Die Mentorenschaft findet im Rahmen der Orchesterpatenschaft tutti pro mit der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin statt oder wird von Lehrkräften der beiden Trägermusikschulen übernommen. Seit 2011 konnte das JSO viele neue Mitglieder gewinnen und besteht heute aus knapp 60 jungen Musizierenden. Die musikalische Arbeit des JSO Schwerin wird kontinuierlich von „Feldtmann Kulturell“ unterstützt.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist