§ORTSRECHT

Abschlussklasse der Weinert-Schule muss in Quarantäne / 27 Neuinfektionen 30.03.2021

Mit 27 Neuinfektionen am Dienstag steigt der 7-Tage-Inzidenzwert in der Landeshauptstadt auf 77,4 Fälle je 100.000 Einwohner. Das Infektionsgeschehen ist leider wieder diffuser geworden: Nur 5 Fälle betreffen Kontaktpersonen in der Quarantäne. 22 der 27 Neumeldungen wurden durch Hausärztinnen und Hausärzte übermittelt, die symptomatische Patienten getestet haben. Die Kontaktermittlungen durch das Gesundheitsamt dauern in vielen Fällen noch an. Betroffen ist nach den bisherigen Ermittlungen eine Abschlussklasse der Erich-Weinert-Schule, nachdem ein Schüler einer 10. Klasse positiv getestet wurde. Die Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes wird als Allgemeinverfügung unter www.schwerin.de/bekanntmachungen veröffentlicht.

Aktuell gibt es in der Landeshauptstadt 333 aktive Infektionen (absolut 1997). 1572 Frauen und Männer gelten als genesen. In der Klinik werden aktuell 14 erkrankte Schwerinerinnen und Schweriner behandelt. Es wurde ein weiterer Todesfall gemeldet.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist