§ORTSRECHT

32 Neuinfektionen / Inzidenz steigt weiter 26.01.2021

 © Davizro Photography

Mit 32 Neuinfektionen ist die 7-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt am Dienstag auf 98,3 Fälle pro 100.000 Einwohner gestiegen. Allein 21 positive Tests hat es nach flächendeckenden Tests des Gesundheitsamtes im Pflegeheim „Im Casino“ gegeben, wo es in den vergangenen Wochen immer wieder Ausbrüche und Quarantänemaßnahmen gegeben hatte. Außerdem wurden 6 Neuinfektionen über Hausärzte gemeldet. Drei Meldungen betreffen Patienten der Helios-Klinik Schwerin, darunter ist auch ein Bewohner des Casino-Pflegeheims. Auch ein Mitarbeiter der Helios-Klinik Leezen und eine in Quarantäne befindliche Kontaktperson wurden positiv getestet. 

Die Zahl der aktiven Infektionen ist auf 323 (absolut 1313) gestiegen. Überstanden haben die Infektion bereits 946 Schwerinerinnen und Schweriner. 11 Personen müssen zurzeit im Krankenhaus behandelt werden. 44 Menschen sind bisher am oder mit dem Virus verstorben.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist