Erste Landespreisträger Jugend musiziert des Konservatoriums Schwerin gekürt 12.03.2018

Tobija Harders (Violoncello) und Stefan Möbius (Klavier) © Landeshauptstadt Schwerin/Christina Lüdicke

Tobija Harders, Stefan Möbius und Henrike Paschen sind bereits frisch gebackene Preisträgerinnen und –preisträger des Landeswettbewerbs Jugend musiziert 2018. Damit haben sie sich die begehrte Zulassung zum Bundeswettbewerb erworben. Am vergangenen Wochenende stellten sie sich den Jurys in Bremen, da sie am kommenden Wochenende, wenn der Landeswettbewerb für Meckelenburg-Vorpommern in Neubrandenburg stattfindet, selbst zu Konzerten unterwegs sind. Tobija (Violoncello, Klasse Andrea Häfer) und Stefan (Klavier, Klasse Volker Ahmels) wurden sogar mit der Höchstpunktzahl 25 ausgezeichnet. Henrike (Gesang, Klasse von Kathrin Voss) musizierte gemeinsam mit ihrer Duo-Partnerin Lara Marie Hüls (Klavier), die von Christiane Nowotzin-Roelofs am Goethe-Gymnasium ausgebildet wird. Die anderen 19 Preisträgerinnen und Preisträger des Konservatoriums bereiten sich nun final auf den Landeswettbewerb vor, der vom 17. bis 18. März in Neubrandenburg stattfindet. Vorher gibt es noch ein Preisträgerkonzert der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin in der Filiale in Lankow, Kieler Str. 26 a am Mittwoch, dem 14.03.2018 um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist