Marienplatz: Montage der Kameras beginnt am Dienstag 19.02.2018

 © Polizeipräsidium Rostock

Für die Umsetzung der Bildüberwachung des Schweriner Marienplatzes wird am Dienstag mit der Installation der Videokameras begonnen. Das teilte am heutigen Montag das Polizeipräsidium Rostock mit. Rund um den zentralen Platz sollen insgesamt acht Kameras angebracht werden. Zeitlich werden zahlreiche Schilder montiert, die auf die Videoaufzeichnungen hinweisen werden. Mit der Installation der Kameras beginnt eine mehrwöchige Testphase der Bildüberwachung. Hier wird es bereits zu Probeaufnahmen kommen. Die Daten werden aber nicht polizeilich  ausgewertet.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist