§ORTSRECHT

Schadstoffmobil ist wieder unterwegs 29.09.2017

Das Schadstoffmobil geht noch einmal auf Tour. Damit eröffnet sich Schwerinerinnen und Schwerinern eine weitere Möglichkeit, Schadstoffe ordnungsgemäß zu entsorgen. Das Schadstoffmobil ist am 14. Oktober unterwegs und stoppt im Stadtteil Neumühle (Am Treppenberg/Glascontainerplatz) in der Zeit von 9 bis 10.30 Uhr. Im Anschluss macht das Mobil in der Zeit von 11 bis 12.30 Uhr in
Görries (Lilienthalstraße 50) Station.

Kostenlos angenommen werden umweltbelastende Reststoffe und Abfälle aus Schweriner Privathaushalten wie zum Beispiel Farbreste, Ölreste, Verdünner, Holzschutzmittel, Reinigungsmittel, Altmedikamente, Batterien, Akkus, Leuchtstoffröhren und ähnliche Stoffe.
Die Annahme erfolgt nach dem angegebenen Tourenplan des Schadstoffmobils nur zu den hier aufgeführten Zeiten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass an den Stellplätzen vor der Ankunft oder nach der Abfahrt des Schadstoffmobils keine Abfälle abgelagert werden dürfen.

Wer diese Termine nicht wahrnehmen kann, hat die Möglichkeit, diese Stoffe auch bei den Recyclinghöfen in Lankow, Ziegeleiweg 12, und in Neu Zippendorf, Cottbuser Straße, abzugeben. Die Öffnungszeiten sind jeweils montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 19 Uhr sowie samstags in der Zeit von 8 bis 13 Uhr.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist