§ORTSRECHT

Inzidenz stabil / Kita "Anne Frank" öffnet wieder 22.01.2021

Mit 13 Neuinfektionen am Freitag bleibt die 7-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt weiterhin bei 96,2 Fällen pro 100.000 Einwohner. Nur 2 Fälle wurden von Hausärztinnen und Hausärzten gemeldet, 5 weitere betreffen Kontaktpersonen, die sich bereits in Quarantäne befanden. Einzelfälle  wurden aus den Helios-Kliniken Schwerin und Leezen, aus dem Pflegeheim „Im Casino“ sowie aus der Erstaufnahmestelle des Landes in Stern Buchholz gemeldet. Die Quarantänemaßnahmen für Kinder und Erzieher*innen der Kita „Anne Frank“ sind beendet. Die Kita kann ab Montag wieder öffnen. 

Die Zahl der aktiven Infektionen ist auf 306 (absolut 1269) gesunken. Überstanden haben die Infektion bereits 919 Schwerinerinnen und Schweriner. 10 Personen müssen zurzeit im Krankenhaus behandelt werden. 44 Menschen sind bisher am oder mit dem Virus verstorben, darunter ein neuer Todesfall am heutigen Tag.

 

  

 

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist