§ORTSRECHT

Umgestaltung des Radwegs am Faulen See bis Jahresende abgeschlossen 29.09.2021

Bis zum Ende des Jahres wird aus der unbefestigten Strecke ein komfortabler und sicherer Radweg  © SDS/maxpress

Der SDS-Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt von Ende September bis voraussichtlich 30. November Maßnahmen zur Umgestaltung des Radweges am Faulen See durch.

Die Baumaßnahme umfasst den Abschnitt am Südufer des Faulen Sees und die Verbindung von der Straße am Hexenberg zum Franzosenweg. Die Umgestaltung beginnt mit Pflegemaßnahmen zur Herstellung des Lichtraumprofils an den Bäumen des Weges.

Ab 4. Oktober starten die Erdarbeiten für die Verlegung der Stromkabel. Die gesamte Strecke, von der Lennéstraße bis zum Hexenberg, erhält eine insektenfreundliche LED-Beleuchtung. Für beide Maßnahmen wird der Weg teilweise gesperrt und ist nur einge­schränkt nutzbar. Ab dem 18. Oktober wird an der Wegetrasse gebaut, wofür dann eine Vollsperrung des Weges erfolgt.

Das Projekt ist Teil der Machbarkeitsstudie zur Optimierung der Radfern- und Radrundwe­ge in der Landeshauptstadt Schwerin aus dem Jahr 2015. Der SDS bittet die Nutzerinnen und Nutzer, die Sperrungen unbedingt zu beachten und um erhöhte Aufmerksamkeit im betreffenden Bereich. Der Eigenbetrieb dankt für das Verständnis.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist