§ORTSRECHT

Vier Neuinfektionen in Schwerin 14.07.2021

Dem Schweriner Gesundheitsamt wurden am Dienstag 4 Neuinfektionen gemeldet. Dabei handelt es sich zum einen um 2 Kontaktpersonen und zum anderen um 2 Patienten, die sich mit Symptomen bei ihrem Hausarzt gemeldet haben. Damit gibt es jetzt insgesamt 9 aktive Infektionen in Schwerin (absolut 2703). Die Inzidenz steigt auf 6,27. Im Krankenhaus muss derzeit niemand mit Covid 19 behandelt werden.

Digitale Impfnachweise weiterhin im Perzina-Haus

Die Stadtverwaltung stellt weiterhin digitale  Impfnachweise für vollständig Geimpfte im Perzina-Haus (ehemalige Stadtbibliothek) in der Wismarschen Straße aus, nur die Öffnungszeiten ändern sich in der kommenden Woche: Geöffnet ist Montag, Mittwoch, Freitag von 9-16 Uhr und Dienstag, Donnerstag von 9-18 Uhr. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig. Mitzubringen sind der Personalausweis sowie der Impfausweis bzw. die Impfbescheinigung. Das digitale Impfzertifikat ist eine freiwillige Ergänzung. Der gelbe Impfausweis aus Papier ist weiterhin gültig. Auch viele Schweriner Apotheken stellen digitale Impfnachweise aus.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist