Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 - Briefwahlraum ab kommenden Montag geöffnet 30.08.2017

Ab kommenden Montag, dem 4. September, 8:00 Uhr ist der Briefwahlraum im Erdgeschoss (Raum E 070) des Stadthauses geöffnet. Wählerinnen und Wähler können dann die Briefwahlunterlagen persönlich im Briefwahlraum beantragen und ggf. gleich vor Ort an der Briefwahl teilnehmen. Bitte den Personalausweis nicht vergessen – die Wahlbenachrichtigung muss nicht unbedingt vorgelegt werden. Gewählt werden kann im Briefwahlraum des Stadthauses zu den üblichen Öffnungszeiten des Stadthauses (Montag 8:00 bis 16:00 Uhr, Dienstag und Donnerstag 8:00 bis 18:00 Uhr) und zusätzlich Mittwoch und Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr. Am Samstag, dem 16. September 2017, hat der Briefwahlraum von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. Der Briefwahlraum im Stadthaus schließt am Freitag, dem 22. September 2017, um 13:00 Uhr.

Erst- und Zweitstimme bei der Bundestagswahl
Bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag treten 10 Direktkandidatinnen und Direktkandi-daten für den Wahlkreis 12 – Schwerin – Ludwigslust-Parchim I – Nordwestmecklenburg I an. Bei der Bundestagswahl haben die Wählerinnen und Wähler zwei Stimmen. Mit der Erst-stimme können sie den Direktkandidaten ihres Wahlkreises wählen, mit der Zweitstimme die Landesliste einer Partei. Die Zweitstimme ist dabei maßgebend für die prozentuale Verteilung der Sitze im Bundestag.

Muster-Stimmzettel können auf www.schwerin.de/bundestagswahl angesehen werden.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist