Volkshochschule startet mit Optimismus in das Herbst-Semester 14.07.2020

Vorbereitungen für Gesundheitskurse zum Wohlfühlen in der vhs-Aula, Kursleiterin Doris Juchem und Fachbereichsleiterin Silvia Junge © Landeshauptstadt Schwerin / Hollmann

An der Volkshochschule läuft der Countdown für das Herbstsemester 2020. Das druckfrische Programmheft für die Angebote liegt vor. Die Kurse sind auf der Homepage zur Anmeldung freigeschaltet.
„Wir sind in diesem Jahr pandemiebedingt etwas später dran als sonst. Aber anhand der großen Nachfrage nach unseren Herbstkursen blicken wir optimistisch in die nahe Zukunft“, sagt Susanne Kapellusch, Leiterin der Volkshochschule. „Wir gehen im neuen Semester nicht nur mit unseren klassischen Präsenzangeboten an den Start, sondern auch mit neuen digitalen Lehrangeboten in unserer ‚vhs-cloud‘, die bundesweit schon über 300.000 Nutzerinnen und Nutzer hat.“

Wenngleich das Team der Volkshochschule darum bemüht ist, das Programmangebot so umfangreich wie möglich zu gestalten, wird in Zeiten der Pandemie doch manches anders sein als sonst. So bleiben zum Beispiel die Kursangebote im Bereich gesunde Ernährung und Kochen aufgrund der neuen Hygienevorschriften zunächst eingeschränkt. Die Teilnahmekapazitäten in nahezu allen Kursen müssen aufgrund der geltenden Abstandsregeln reduziert werden.

„Wir raten unseren Kundinnen und Kunden dringend, sich rechtzeitig für ihre Wunschkurse anzumelden“, sagt Fachbereichsleiterin Silvia Junge, die für die Bereiche Gesundheit und Kultur verantwortlich zeichnet. „Im Herbst 2020 bieten wir erstmals neben den beliebten, z. Zt. bereits ausgebuchten Yoga-Kursen, auch Gesundheitskurse für die ‚reifere Jugend‘ in der wunderschönen großen VHS-Aula in der Schelfschule an. So die Hygienevorschriften weiter gelockert werden, sind verschiedene Tanzkurse wieder buchbar. Aber auch hier sind die Kapazitäten auf zehn Teilnehmende pro Kurs begrenzt.“

Mit Optimismus hat die Volkshochschule auch weitere zeitgemäße Angebote geplant: „Alte Kleidung neu entdecken - Schneiderkurs für Anfänger und Fortgeschrittene“ heißt es ganz im Sinne der neuen Nachhaltigkeit ab 16. Oktober 2020 an sechs Freitagen. Den Kurs leitet die Modedesignerin Jannina Minkenberg.
Auch Schnupperkurse, die die Teilnehmenden mit neuen Kreativtechniken vertraut machen und zugleich auf andere Gedanken bringen, finden sich im Heft: „Kanzashi“ zum Beispiel ist ein Haarschmuck, der in der traditionellen japanischen Frisur der Frauen getragen wird. Ein Einsteigerkurs zum Herstellen dieses „Blütenzaubers“ startet ab 17. Oktober 2020.

In Coronazeiten aus dem Angebot nicht wegzudenken ist der Kurs: „MBSR - Mindfulness Based Stress Reduction“. Das MBSR Programm ist eine wissenschaftlich fundierte Methode der Stressbewältigung durch Achtsamkeit und dient der Vorbeugung und Bewältigung von stressbedingten Erscheinungen. Der Kurs startet am 7. Oktober 2020.
Im Bereich „Deutsch als Zweitsprache“ möchte die Volkshochschule auf einen Kompaktkurs für Anfänger*innen aufmerksam machen, der ab 7. September 2020 in der Stadtteil-Volkshochschule im „Campus am Turm“ beginnt. Allen Neueinsteigern in die deutsche Sprache sei dieser Kurs empfohlen.

Wer sich für das gesamte Angebot der Volkshochschule interessiert, findet es unter www.vhs-schwerin.de oder im Programmheft der Volkshochschule. Es liegt im KulturInformationsZentrum (Puschkinstraße 13), im Stadthaus, in der Bibliothek, in der Schwerin-Information und an vielen anderen Orten der Stadt zur Mitnahme aus.

Downloads/Links:

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist