§ORTSRECHT

Ein Ticket für alles bei der Kulturnacht Schwerin: Mehr als 20 Orte laden am 30. Oktober 2021 zum Kulturgenuss 22.10.2021

Die Innenstadt ist zur Kulturnacht noch einmal bunt beleuchtet. © Landeshauptstadt Schwerin / Michaela Christen

Am letzten Sonnabend im Oktober, wenn die Nacht wegen der Zeitumstellung eine Stunde länger ist, heißt es wieder: Eine Karte, eine Stadt, eine Nacht voller Kultur. Mehr als 20 Orte der Kunst und Kultur – darunter Museen, Galerien, Kunstvereine oder Ateliers – warten am Abend des 30. Oktober zum Abschluss der Lichterbummel-Woche auf Begegnungen mit Kunst und Künstlern sowie spannende und außergewöhnliche Aktionen auf das Publikum.

Das Mecklenburgische Staatstheater präsentiert sich vielfältig auf seinen Bühnen, das Schlossmuseum bietet ein abwechslungsreiches Programm - „Was die Kulturnacht noch vielfältiger macht, sind aber gerade die kleineren Kulturstätten“, so der Leiter des Kulturbüros Dirk Kretzschmar. Viele dieser Einrichtungen öffnen während der Kulturnacht ihre Türen und laden zum Besuch ein.

„Dieser Abend soll Lust auf mehr machen und die Gäste dazu anregen, die ein oder andere Kultureinrichtung wieder zu besuchen“, so die Organisatorin Ulrike Just. „Erfahren Sie zum Beispiel Historisches, werden Sie selbst kreativ, lernen Sie jodeln oder begeben Sie sich auf einen Schweriner Wagner-Spaziergang“, nennt die Kulturmanagerin einige Beispiele. Damit auch längere Wege nicht zur Hürde werden, sind wieder die beliebten Oldtimer des Vereins IFA M-V e. V. als Kulturnachtshuttle im Einsatz.

Ein Ticket für 10,00 € gewährt Eintritt in alle teilnehmenden Kulturnacht-Orte. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

Wer seine Tickets im Vorverkauf erwerben möchte, erhält diese in der Tourist-Information Schwerin, Am Markt 14 (per Telefon: 0385-5925215 / Per E-Mail: tickets@schwerin.info), im Anmeldezentrum des Konservatoriums und der Volkshochschule in der Puschkinstraße 13 oder auch an den Kassen im Mecklenburgischen Staatstheater und Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus in der Puschkinstraße 12.

Ein ausführliches Programmheft liegt in den Informationszentren bereit oder kann unter www.schwerin.de/kulturnacht heruntergeladen werden.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist