§ORTSRECHT

Inzidenz bei 180,9 Fällen / Ab Montag schließen Kitas und Schulen 14.04.2021

In der Landeshauptstadt tritt ab Mittwochabend eine Ausgangssperre in der Zeit von 21 Uhr abends bis 6 Uhr morgens in Kraft. In dieser Zeit dürfen die jeweilige Unterkunft bzw. das Grundstück nicht ohne triftigen Grund verlassen werden. Näheres ist in einer Allgemeinverfügung geregelt.

Mit 51 Neuinfektionen am Mittwoch hat die 7-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt einen neuen Höchststand von 180,9 Fällen je 100.000 Einwohner erreicht. Hierdurch gelten in der Landeshauptstadt weitgehende Schutzmaßnahmen für Schule und Kita nach den entsprechenden Landesverordnungen: Die Notfallbetreuung in den Einrichtungen der Kinderbetreuung (Krippe, Kindergarten, Hort, Tagespflege) tritt mit der von der Sozialministerin angekündigten zweitägigen Übergangszeit ab Montag, den 19.4.2021 in Kraft. Schon jetzt werden Eltern gebeten, ihre Kinder möglichst nicht mehr zur Betreuung in die Einrichtung zu bringen. Auch die Schulen gehen ab 19.4.2021 wieder in den Notbetrieb.

Weitere Maßnahmen sollen am Freitag in Kraft treten, so wird die weitgehende Schließung des Einzelhandels und der Kultureinrichtungen geprüft. Nur der Außenbereich des Zoos soll geöffnet bleiben. Auch Maskenpflicht und Alkoholverbot auf dem Marienplatz werden verlängert. Eine entsprechende Allgemeinverfügung befindet sich derzeit in der Prüfung und wird am Donnerstag veröffentlicht.

28 der am Mittwoch gemeldeten Corona-Fälle betreffen Patienten, die von Hausärzten behandelt und getestet wurden. Die Kontaktermittlung im beruflichen und familiären Umfeld läuft auf Hochtouren. 19 Neuinfektionen betreffen Kontaktpersonen in der Quarantäne. Drei Fälle wurden aus der Notaufnahme gemeldet. Einzelinfektionen wurden in der Grundschule Lankow, in einer Kurzzeitpflege und in der Volkshochschule festgestellt.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist