30 Jahre Städtepartnerschaft Schwerin - Wuppertal - OB besucht gemeinsame Ausbildungswoche der Partnerstädte 27.10.2017

Azubis aus Wuppertal und Schwerin trafen sich zur gemeinsamen Ausbildungswoche © Stadt Wuppertal

Die Städtepartnerschaft zwischen Wuppertal und Schwerin war die erste zwischen einer Stadt in NRW und einer Stadt in der damaligen DDR. Sie wurde 1987 besiegelt. Anlässlich der seit  30 Jahren bestehenden Beziehungen zwischen beiden Städten besuchte Oberbürgermeister Rico Badenschier am 26. Oktober die Industrie- und Universitätsstadt im Ruhrgebiet. Schon seit Beginn der Städtepartnerschaft zwischen Wuppertal und Schwerin gab es vielseitige Kontakte in den verschiedensten Bereichen. Dazu gehört auch der regelmäßige Austausch der Azubis beider Stadtverwaltungen. Gastgeberin der gemeinsamen Ausbildungswoche ist in diesem Jahr Wuppertal.

Schwerins Oberbürgermeister traf heute aber noch auf Vertreter einer zweiten Partnerstadt:  Gemeinsam mit Wuppertals Bürgermeisterin Bettina Brücher besuchte er eine Choraufführung des Jugendchors Tallinn, der gerade in der Stadt weilte.

Anschließend trafen die Bürgermeister mit den mehr als 70 Auszubildenden aus Wuppertal und Schwerin zusammen, die nach zwei Tagen intensiver Teamarbeit in mehreren Arbeitsgruppen ihre  Workshop-Ergebnisse präsentierten.

„Die Ausbildungswochen sind ein wichtiger Beitrag, um die städtepartnerschaftlichen Beziehungen mit Leben zu erfüllen und über die Arbeit hinaus persönliche Kontakte zu knüpfen“, so Schwerins Oberbürgermeister Rico Badenschier.

Sie  finden seit 1995 statt. Aus den Jugendbegegnungen, die abwechselnd in Wuppertal und Schwerin stattfinden, sind viele private Beziehungen und Freundschaften bis hin zu Lebenspartnerschaften entstanden.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist