Ein glanzvolles Wochenende: Schwerin leuchtet zur zweiten Lichternacht 17.10.2019

 © Peter Michael Metzler

Am 25. Oktober laden außergewöhnliche Illuminationen, Musik, Kultur und Shopping in der Schweriner Innenstadt zum genussvollen Bummel ein. Die Lichtinstallationen sind auch am 26. Oktober zu erleben.
Nach der gelungenen Premiere im vergangen Jahr feiert die Schweriner Lichternacht in diesem Jahr ihre Fortsetzung. Am Freitag, 25. Oktober, bringen hunderte von Lichtern die Innenstadt zum Strahlen. Bis 22 Uhr sind Besucher eingeladen, durch die Stadt zu schlendern und ihre ganz besondere Atmosphäre zu genießen. Fassaden, Giebel und Bäume werden farbig illuminiert, vier Meter hohe Deko-Blumen säumen den Weg, ganze Gassen sind mit beleuchteten Tüchern, Lampenschirmen und Sternen geschmückt. Den Marienplatz erhellen „String Art Flowers“, große Schwarzlicht-Objekte, die aus Wollfäden aufwändig handgefertigt werden.

Live-Musik und Shopping bis spät in den Abend
Die Lichtinstallationen werden von einem bunten kulturellen Programm begleitet. Kleine und große Bands, von Klassik bis Irish Folk, sorgen mit ihrer Live-Musik für Stimmung. Vielerorts trifft man zudem auf Kleinkünstler. Auf dem Marktplatz laden Sitzgelegenheiten und Streetfood-Stände zum Verweilen ein. Zudem versprechen hier zwei Lasershows und eine multimediale Inszenierung um 21 Uhr zusätzliche Wow-Effekte.
Jeweils um 17 Uhr, 19 Uhr und 21 Uhr bietet die Stadtmarketing GmbH Schwerin kostenfreie Stadtführungen an. Eine erfahrene Gästeführerin nimmt die Teilnehmer in etwa einer Stunde mit auf einen Rundgang durch das erleuchtete Schwerin. Start ist vor dem Rathaus.
Zur Lichternacht putzen sich auch die Läden der Altstadt und die drei großen Center rund um den Marienplatz herbstlich heraus und öffnen ihre Türen bis 22 Uhr für einen ausgiebigen Einkaufsbummel. Viele Einzelhändler haben sich speziell für diesen Abend etwas Besonderes einfallen lassen. Auf dem Hof von Miss Törtchen flackert ein warmes Feuer, im
Zigarrenhaus Preußler rockt eine Zweierkombo der Schweriner Band Sconehead und im Schlosspark-Center bietet eine Lichterlounge Erholung für Einkaufsmüde. Im Modehaus Kressmann werden die Besucher um 20 Uhr schwungvoll von den „Highheel-Sneakers“ begrüßt. Zu diesen jungen Musikern verbindet Carl Kreßmann, Geschäftsführer des Traditionshauses, übrigens eine besondere Freundschaft: „Im vergangenen Jahr hat es zur Lichternacht in Strömen gegossen. Da haben wir der Band kurzerhand in unserem Eingangsbereich ein Plätzchen freigeräumt. Die Professionalität der jungen Menschen und ihre tolle Musik haben mich enorm beeindruckt. Daher war es Ehrensache, dass sie in diesem Jahr auch wieder bei uns im Haus spielen.“


Lichterlebnis auch am Samstag zur Kulturnacht
Wer das Lichterlebnis noch einmal und ganz in Ruhe genießen möchte, kann dies am Samstag tun, denn die Beleuchtung ist in diesem Jahr auch am 26. Oktober zu erleben. Dann begleiten sie die Besucher von 17 bis 22 Uhr auf ihrem Weg durch die Kulturnacht, die von 18 bis 23 Uhr spannende Begegnungen mit Kunst und Kultur in den vielen Kulturinstitutionen Schwerins bietet.

Unter bit.ly/lichternacht19 finden Interessierte weitere Informationen zur Veranstaltung sowie den Flyer zum Download. Dieser enthält einen Plan mit allen beleuchteten Gebäuden, teilnehmenden Cafés, Restaurants, Künstlerstandorten und geöffneten Geschäften. Der Flyer liegt zudem in den Geschäften der Innenstadt, in den Centern und in der Tourist-Information am Markt aus.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist