§ORTSRECHT

163 Neuinfektionen am Montag: Kitas und Pflegeeinrichtungen betroffen 21.02.2022

Dem Schweriner Gesundheitsamt wurden am Montag 163 Neuinfektionen gemeldet, darunter in zwei Kitas. Infektionshäufungen gab es außerdem in den Pflegeeinrichtungen Seniorenquartier Schwerin, Wohnpark Zippendorf sowie Haus Seeblick. Die 7-Tage-Infektionsinzidenz sinkt leicht auf 1415,1 Fälle je 100.000 Einwohner. Derzeit gibt es in der Landeshauptstadt 2896 aktive Infektionen (insgesamt 12.808). 29 Schwerinerinnen und Schweriner müssen im Krankenhaus behandelt werden, 2 mehr als am Samstag. Am Sonnabend und Montag waren insgesamt 3 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona zu beklagen.  

Quarantänemaßnahmen wurden am Montag für zwei Kitas per Allgemeinverfügung angeordnet. Betroffen sind die „Löwen“ und „Hummeln“ der Kita „Sonnenschein“ sowie die „Häschengruppe“ der Kita „Haus des Lernens“. Die zugehörigen Allgemeinverfügungen wurden unter www.schwerin.de/bekanntmachungen veröffentlicht.

Impfaktionen für Kinder immer mittwochs ohne Terminreservierung möglich

Der Impfstützpunkt Schwerin schickt sein mobiles Impfteam an diesem Freitag letztmalig zu einem offenen Impftermin von 14.00 bis 19.00 Uhr in den REWE-Markt am Margaretenhof.  Am Donnerstag, den 24.2.22, gibt es von 14.00 bis 18.00 Uhr erstmals einen offenen Impftermin im Bertha-Klingberg-Haus, Max-Planck-Straße 9.

Die offenen Impftermine im Schlossparkcenter werden im März zurückgefahren. Die Impfungen finden ab März nur noch an den Freitagnachmittagen statt. Samstags gibt es letztmalig am 26.02.22 von 12.00 bis 19.00 Uhr eine terminoffene Aktion. Am Freitag, 25.02.22 bleibt es bei dem Angebot von12.00 bis 19.00 Uhr.

Änderungen auch bei den Impfungen für Kinder, bei denen Kinderärzte die Beratung der Eltern und Impfung der Kinder vornehmen: Es bleibt zwar beim Mittwoch von 10.00 bis 18.00 Uhr im Schlossparkcenter, es ist jedoch keine vorherige Terminreservierung an der Reservierungshotline des Landes mehr erforderlich. Eltern und Geschwisterkinder können weiterhin mitgeimpft werden.  

Die Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen werden für Personen ab 12 Jahren angeboten. Für die Impfungen stehen die Impfstoffe Moderna und BioNTech zur Verfügung. Die ersten Termine mit dem Impfstoff Novavax werden für den 04.03.22 bereitgestellt und können bereits über die Reservierungshotline des Landes 0385-20271115 gebucht werden.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist