Bäume werden auf dem Schlachtermarkt gepflanzt 09.04.2020

 © Landeshauptstadt Schwerin

Neues Grün verschönert die Stadt. Auf dem Schlachtermarkt, der gerade saniert wird, werden neue Bäume gepflanzt. Silberlinden werden für erfrischendes Grün auf dem Platz sorgen. Die ersten Triebe und Blätter zeigen sich bereits an den Bäumen.

Auch bis zur vollständigen Fertigstellung dauert es nicht mehr lange. Im Mai soll der Schlachtermarkt fertiggestellt sein. „Die Baufirma und der Gartenbaubetrieb haben trotz der gegenwärtigen Schwierigkeiten schnell und hervorragend gearbeitet. Wir sind auf der Ziellinie“, erklärt der Leiter des Fachdienstes Verkehrsmanagement Dr. Bernd Smerdka und bedankt sich bei den Arbeitern vor Ort.

Baudezernent Bernd Nottebaum ergänzt: „In mehreren öffentlichen Veranstaltungen mit dem Ortsbeirat wurde gemeinsam über die bestmögliche Gestaltung des Schlachtermarktes beraten. Ich glaube, dass wir eine sehr gelungene Variante ausgewählt haben und freue mich auf die gemeinsame Eröffnung.“

Die grundhafte Sanierung und Modernisierung des Platzes begann im November 2018. 

Die Platzgestaltung hat sich vor allem im Bereich des Brunnens verändert. Der Platz wurde dunkel gepflastert, durch ein helles Pflasterband eingefasst und mit Bänken, versenkbaren Elektroanschlüssen und Papierkörben ausgestattet. Die Straße erhält einen Asphaltbelag. Im südlichen Parkplatzbereich entstehen 16 Stellplätze, zwei mehr als bisher. Der alte Baumbestand wird durch 18 Neupflanzungen ersetzt. Die Umgestaltung des Platzes kostet etwa 1,6 Millionen Euro. Das Land fördert den Eigenanteil der Stadt mit 75 Prozent.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist